Neuwahlen Reit- und Fahrverein Grosselfingen hat zwei neue Schulpferde im Stall

Der neu gewählte Vorstand und die geehrten Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Grosselfingen zusammen mit Bürgermeister Franz Josef Möller.
Der neu gewählte Vorstand und die geehrten Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Grosselfingen zusammen mit Bürgermeister Franz Josef Möller. © Foto: Elisabeth Wolf
Elisabeth Wolf 11.10.2017

Gut besucht war die Hauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Grosselfingen am Freitag im Reiterstüble. Sowohl der Hauptverein als auch die Jugendabteilung zogen ihre Jahresbilanz. Bei den Neuwahlen gab es einen Wechsel im Amt der 2. Vorsitzenden. Mit Dank und Blumen verabschiedete die Vorsitzende Sabrina Cibulski-Braunschweig ihre bisherige Stellvertreterin Eva Hegele aus dem Amt. Bei den Wahlen wurde die Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde die bisherige Jugendwartin Annette Fischer gewählt. Die weiteren Posten: Schriftführerin Sandra Bartels, Kassierin Maresa Viviani sowie die Beisitzer Doris Grassmann und Eva Hegele. Das Amt der Jugendwartin übernimmt künftig ist Manuela Binder, Stellvertreterin ist Ann-Katrin Binder.

Katja Dehner hatte die Jugendversammlung  geleitet und über die Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr berichtet. Die nächsten Termine sind unter anderem ein Kürbisschnitzen, die Weihnachtsfeier am 9. Dezember und die Neujahrsfeier.

In ihrem letzten Bericht als Jugendwartin lobte Annette Fischer das Engagement der Jugendlichen. Sie seien sehr fleißig gewesen, hätten den Hauptverein bei allen Veranstaltungen, ob beim Tag der offenen Stalltür oder beim Wanderritt, tatkräftig unterstützt. Außerdem habe die Vereinsjugend die Grillstelle verschönert. Auch Bürgermeister Franz Josef Möller, der an den Versammlungen teilnahm und die einstimmige Entlastung des Vorstands herbeiführte, lobte die Jugendlichen für ihr Engagement, vor allem aber den Reit- und Fahrverein für die gute und fruchtbare Vereinsarbeit.

Darüber, was das Jahr über alles gelaufen ist, berichtete Vorsitzende Sabrina Cibulski-Braunschweig. Als Höhepunkte zählte sie den Tag der offenen Stalltür, den Wanderritt und die Beschaffung von zwei neuen Schulpferden auf. Anschließend folgte der Bericht von Kassiererin Annika Zeider. Die Prüferinnen Ute Ramminger-Rager und Maresa Viviani bestätigten ihr eine fehlerfreie Kassenführung. Der Verein habe 2016 gut gewirtschaftet und Schulden abbauen können.

Mit dem Dank an alle  für die geleistete Arbeit leitete die Vorsitzende über zu den Mitgliederehrungen. Geehrt wurden für zehn Jahre Mitgliedschaft Jule Schwaner, Ute Ramminger-Rager, Stefan Hauth und Simon Ott sowie für 20 Vereinsjahre Michael Maute, Birgit Schricks und Martin Holocher. Alle Geehrten erhielten eine Urkunde.

6

Schulpferde, darunter zwei Shetlandponys, sowie ein Privatpferd, das für den Schulbetrieb zur Verfügung gestellt wird, hat der Reit- und Fahrverein aktuell in seinen Ställen.