Bisingen MG Video hat die Rap-Größen vor der Kamera

Bisingen / Stephanie Apelt 21.07.2018
Der Bisinger Matthias Slomkowski hat sich in der Hip-Hop-Szene einen Namen gemacht.

Ein düsteres, halb zerfallenenes Fabrikgebäude. Drei Mädchen schauen fröhlich in ihre Handys. Das Grauen wartet schon. Mehr als ein Jahr ist es inzwischen her, dass Matthias Slomkowski für das Video „Bloody Mary“ des Rappers Entetainment (ja, das ist der mit der Enten-Maske, der seine wahre Identität nicht preisgeben will) im Maute-Areal in Bisingen drehte. „Das war echt Zufall“, erinnert sich Slomkowski.

Denn der 21-Jährige ist zwar aus Bisingen, wohnt dort derzeit noch bei seinen Eltern, doch für seine Aufnahmen sucht er einfach immer die besten Orte, weltweit. „Die meisten Videos werden eben nicht im Studio gedreht.“

Rapper Entetainment wollte etwas Heruntergekommenes. Da bot sich die alte, seit Jahren vor sich hin gammelnde Textilfabrik in der Bisinger Ortsmitte geradezu an. Zwei Tage beziehungsweise dauerten die Aufnahmen. Es war übrigens keine Nacht- und Nebel-Aktion. Die Arbeiten für das Video waren von dem damaligen Eigentümer des Geländes genehmigt.

Inzwischen hat sich viel getan. Das Maute-Areal gehört mittlerweile der Gemeinde. Diese hat  sich Ende 2017 das 1,6 Hektar große Gelände im Zuge einer Zwangsversteigerung gesichert. Derzeit wird an einem Entwicklungskonzept gearbeitet, das aus dem Schandfleck etwas Schmuckes machen soll, weit weg von einem prima Schauplatz für Horrorszenen in einem doch recht blutigen Video.

Und Matthias Slomkowski? Der ist gut im Geschäft. Sein Künstlernahme „MG Video“ ist bekannt in Hip-Hop-Kreisen. In den vergangenen Monaten arbeitete er als Kameramann mit Rap-Größen wie Fler (bürgerlich Patrick Losensky, ein deutscher Rapper) oder Eno (aus Wiesbaden). Mit Fler war Matthias Slomkowski zusammen auf Mallorca beim Videodreh. Das neueste Video von Eno ist gerade erst, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, an den Start gegangen, „und bei Youtube schon ganz vorne mit dabei“, freut sich Macher Slomkowski.

Und auch mit Million Stylez hat der junge Bisinger vor einigen Monaten ein Video gemacht. Der Name sagt einem nichts? Vor gut zehn Jahren gelang dem  Schweden mit „Miss Fatty“ ein Hit, den viele heute noch im Ohr haben. Die Single kam in den schwedischen Charts immerhin bis auf Platz 27, in Deutschland war sie Nummer 1 der Reggae-Charts.

Festes Team an der Hand

Es läuft also für Matthias Slomkowski alias MG Video. Dass er für die Arbeit in der Musikszene die Schule nach der zwölften Klasse – mit dem Fach-Abi – in der Tasche verlassen hat, hat er bislang zumindest noch nicht bereut.

Noch hat der junge Bisinger „nur“ ein Kleingewerbe angemeldet. Doch auch wenn es noch keine eigene Firma ist: Die Ausstattung ist professionell. Und natürlich hat er für seine Videos längst ein festes Team an der Hand, mit denen er zusammenarbeitet. Da kann der nächste Dreh mit einer der Rap-Größen kommen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel