Wer hat Probleme mit dem Strom gehabt? Am Donnerstagabend ab etwa 18.30 Uhr dürften sich viele Einwohner in Bisingens Süden und Westen über das Verhalten ihrer Elektrogeräte gewundert haben. Grund dafür waren zunächst mehrere Störungen im Millisekundenbereich auf einem Abschnitt des 20 000 Volt Netzes nahe dem Schaltwerk, die meist unmittelbar eine automatische Wiedereinschaltung zur Folge hatten.

20 Minuten dauerte die Störung

Vorsorglich schaltete die Zentrale Leitstelle der Netze BW in Ravensburg dem Stromkreis danach ab. Nachdem die Fehlersuche an der Leitung keinen Befund ergeben hatte, ließ die Leitstelle die sogenannte Schutzeinrichtung (eine Art Sicherung) im Schaltwerk prüfen. Obwohl diese zu einer modernen Generation gehört, erwies sie sich tatsächlich als defekt und wurde im Laufe des Freitags ausgewechselt.

Die Stromversorgung konnte durch Schaltmaßnahmen bereits am Donnerstagabend um 18.50 Uhr wieder stabil hergestellt werden.

Das könnte dich auch interessieren:

Fotokurse der VHS Bisingen Helgoland mit der Kamera entdecken

Bisingen