Bisingen Kress setzt auf neue Ideen

Jubilarehrung bei Kress (v.l.): Natalia Lupp, Karin Baumgärtner, Karin Müller, Stefan Pitters, Lydia Schmidt, Klaus Bodmer, Kathrin Fischer, Michael Paal, Margot Toninger, Michael Kanz, Anna Krakowski, Achim Klaiß, Sybille Schwager, Wieslaw Sek, Mirta Klawinski, Bernhard Maier, Jürgen Gfrörer, Geschäftsführer Marc Gareis, Rolf Dulz und GF Marc Zube (es fehlen auf dem Bild: Karl Fecker und Ute Wilke)
Jubilarehrung bei Kress (v.l.): Natalia Lupp, Karin Baumgärtner, Karin Müller, Stefan Pitters, Lydia Schmidt, Klaus Bodmer, Kathrin Fischer, Michael Paal, Margot Toninger, Michael Kanz, Anna Krakowski, Achim Klaiß, Sybille Schwager, Wieslaw Sek, Mirta Klawinski, Bernhard Maier, Jürgen Gfrörer, Geschäftsführer Marc Gareis, Rolf Dulz und GF Marc Zube (es fehlen auf dem Bild: Karl Fecker und Ute Wilke) © Foto: Jörg Wahl
Bisingen / SWP 22.12.2015
Kress-elektrik in Bisingen meldet wieder erste kleinere Erfolge bei den Unternehmenszahlen. Viele der Mitarbeiter sind seit Jahrzehnten dabei.

Der Jahresabschluss beim Bisinger Traditionsunternehmen Kress-elektrik war nach all den Schwierigkeiten wieder ein erfreuliches Datum. 22 Mitarbeiter feierten ihre Firmenzugehörigkeit zwischen zehn und 45 Jahren.

"Es ist gewiss nicht alltäglich, wenn eine Firma gleich ein Viertel der Belegschaft über eine solch lange Betriebszugehörigkeit auszeichnen kann", freut sich Kress-Geschäftsführer Marc Gareis. Dies zeige eine außergewöhnliche Treue und Loyalität zum Unternehmen.

Zusammen mit Personalleiter Bernhard Maier sprach er Glück- und Dankeswünsche, übergab Präsente und entsprechende Urkunden. Gleichzeitig zog Gareis eine 100 Tage Bilanz. "Wir haben in den letzten Monaten viel aufgeräumt, neue Strukturen geschaffen und auch schon erste kleinere messbare Erfolge bei den internen Unternehmenszahlen verbucht. Mit dem Eintritt eines weiteren Entwicklungsingenieurs wurde die Entwicklungsmannschaft bei Kress-elektrik kurzerhand verdreifacht."

Seit November leiste das gesamte Team nun schon Mehrstunden. Für 2016, so Gareis weiter, "haben wir die Einführung von mindestens sechs neuen Gerätevarianten". Auch im Zubehörbereich wollen die Bisinger kräftig aufstocken und sehen sich als Systemlieferant und Problemlöser.

Geehrt wurden für

45 Jahre: Karin Baumgärtner und Karl Fecker

40 Jahre: Jürgen Gfrörer und Rolf Dulz

25 Jahre: Margot Toninger, Kathrin Fischer, Michael Kanz, Achim Klaiß, Wieslaw Sek, Mirta Klawinski, Anna Krakowski, Michael Paal, Lydia Schmidt, Ute Wilke, Stefan Pitters, Klaus Bodmer und Sybille Schwager

15 Jahre: Natalia Lupp und Karin Müller.

Im September 2012 hatte der Bisinger Elektrowerkzeugehersteller Insolvenz angemeldet. Krug & Priester aus Balingen übernahmen. Im Februar 2015 wurde Kress an die Münchener Beteiligungsgesellschaft Callista verkauft. Seit 1. September wird die Kress-elektrik GmbH & Co. KG von Marc Gareis als Geschäftsführer geleitet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel