Steinhofen Jubel nicht nur für Jogis Jungs

Siegerfoto fürs Paul-Seeger-Gedächtnisturnier. Den Pokal holten "Robys Kicker".
Siegerfoto fürs Paul-Seeger-Gedächtnisturnier. Den Pokal holten "Robys Kicker".
Steinhofen / ELISABETH WOLF 24.06.2014
Die Akteure wetteiferten auf dem Platz, die Zuschauer jubelten am Spielfeldrand. Die Sportwoche in der Klingenbacharena machte allen Spaß.

Bei schönstem Wetter veranstaltete der Förderverein des FC Steinhofen seine Sportwoche. Schon am Fronleichnamstag hatten die Jüngsten gekickt (wir berichteten), am Wochenende ging es munter weiter. Im Mittelpunkt standen der Willi-Mayer-Cup, das Paul-Seeger-Gedächtnisturnier und der beliebte Elfmeterkick für Freizeitmannschaften.

Zunächst traten die C-Junioren auf dem Klingenbachsportplatz an. Den Willi-Mayer-Cup sicherte sich die Mannschaft des TSV Frommern. Die weiteren Platzierungen: 2. Spielgemeinschaft Burladingen/Melchingen/Stetten, 3. FC Steinhofen, 4. Platz SGM Bisingen/Grosselfingen/Wessingen. Auch bei den D-Junioren ging es um den Willi- Mayer-Cup: 1. SV Weiler, 2. SV Dotternhausen, 3. FC Steinhofen 1, 4. TSV Frommern 2, 5. TSV Frommern 1, 6. TSV Geislingen, 7. Bisingen/Grosselfingen, 8. SGM Sickingen/Boll, 9. FC Steinhofen 2, 10. FC Killertal.

20 Freizeitmannschaften traten später am Abend zum Elfmeterturnier an. Am treffsicherstern zeigten sich die "Hinterhofkicker" (dafür kassierten sie 120 Euro in bar). Zweite wurden die "Robys Kicker" (60 Euro), Dritte die Gruppe "Gemischter Salat" (30 Euro), Vierte die Gruppe "Mmmh Bier 1" (sie wurde mit einem Meter Weizenbier belohnt). Die anderen Mannschaften freuten sich über Sachpreise. Sportlich und spannend blieb es: Im Festzelt wurde auf Großbildleinwand das WM-Spiel Deutschland - Ghana übertragen.

Tags darauf spielten die F-Junioren um den Willi-Mayer-Cup. Hierbei spielten 15 Mannschaften um den Sieg: 1. FC Pfeffingen, 2. FC Rottenburg, 3. VfB Bodelshausen, 4. RW Ebingen.

Der Nachmittag schließlich gehörte dem Paul-Seeger-Gedächtnisturnier. Hierbei traten wiederim Freizeitmannschaften an. Den Wanderpokal holten sich die "Robys Kicker". Die weitere Platzierungen: 2. "Klingenbachtaucher", 3. "Hintere Küche", 4. "Hoeckle Dream Team", 5. "Alufighters", 6. "Born to loose", 7. "Elring Klingler", 8. "Oldies but Goldies".

Für Bewirtung war während der gesamten Sportwoche ebenso gesorgt wie für gute Stimmung.