Aktion Heimatverein gibt Kalender mit historischen Ansichten heraus

Bisingen / Jörg Wahl 06.12.2017

Die Nachfrage nach der Auflage 2017 war groß, also hat sich der Heimatverein Bisingen-Steinhofen entschlossen, auch 2018 wieder einen Kalender herauszubringen. Der Fotokalender 2018 ist ab sofort erhältlich.

Der Kalender, DIN A 3 im Querformat, vereint gut zwei Dutzend ausschließlich historische Aufnahmen aus der gesamten Gemeinde. Das Titelblatt zeigt unter anderem die Burg Hohenzollern, den Dichter Nikolaus Lenau, der vor 185 Jahren Steinhofens Ortsmitte passierte, und den bis heute in Erinnerung gebliebenen Hoffotografen Severin Schoy.

Die Aufnahmen spiegeln das gesellschaftliche Leben früherer Zeiten. Dazu gehört zum Beispiel ein Seniorennachmittag Mitte der 80er- Jahre, bei dem Heinz Marquart auf dem Schifferklavier musizierte. Den Jahrgängen 1904, 1912 und 1913 ist ein weiteres Kalenderblatt gewidmet. Abgebildet ist auch Franz Presser, er war 35 Jahre lang Pfarrer in Bisingen. Verewigt ist ’s Emmale Schilling, die an der Bisinger Hauptstraße bis Ende der 80er-Jahre ein Lebensmittelgeschäft betrieb.

Nur die älteren Bisinger werden sich noch daran erinnern,  dass der Totenbach einst offen  entlang der Steinhofener Straße bis nach Steinhofen verlief, die Häuser nur über Brücken erreichbar waren.

Der Kalender kostet 19 Euro. Erhältlich ist er im Bisinger Rathaus (Bürgerbüro), in der Gemeindebücherei, den zwei Ertelt-Apotheken, Getränke-Haaf, der Mangel- und Bügelstube Buckenmaier oder natürlich bei jedem Vorstands- und Ausschussmitglied des Heimatvereins.