Grosselfingen Das Gerüst steht

Richtfest ist schon gefeiert. Foto:Wolf
Richtfest ist schon gefeiert. Foto:Wolf
Grosselfingen / RAINER WOLF 12.06.2012
Der FC Grosselfingen hat einfach zu wenig Platz. Dies soll sich nun mit dem neuen Maschinen- und Geräteraum ändern. Das Gerüst steht inzwischen.

55 000 Euro werden von Vereinsseite in den Bau eines neuen Maschinen- und Geräteraum direkt beim Sportheim oben auf dem "Alten Berg". Dadurch soll der Trainingsbetrieb enorm verbessert werden, was dann natürlich auch wieder der Jugendarbeit zugute kommt. Und wenn man schon einmal dabei ist, soll auch gleich der Treppenaufgang vom Sportheim neu gestaltet werden.

Mit dem Bauvorhaben wurde bereits im Dezember vergangenen Jahres begonnen. Jetzt wurde Richtfest gefeiert.

Der Verein hofft, das Geld über eine Baustein-Aktion, Zuschüsse und Vereinsvermögen zusammen zu bekommen. Die Gemeinde Grosselfingen unterstützt den Verein mit dem notwendigen Bauholz.

Und auch die Mitglieder packen tatkräftig an. Die Bauleitung hat Friedbert Dieringer übernommen. Wenn alles nach Plan läuft, soll der Geräteraum noch in diesem Jahr stehen.