Bisingen City-Streife passt an Wochenenden auf

 Die City-Streife soll vor die Anwohner vor Ruhestörungen und Sachbeschädigungen schützen.
Die City-Streife soll vor die Anwohner vor Ruhestörungen und Sachbeschädigungen schützen. © Foto: Archiv/Symbol
Bisingen / Sabine Hegele 11.05.2018
Ab diesem Freitag ist in Bisingen bis in den Oktober hinein eine City-Streife an den Wochenenden unterwegs.

In der Nacht auf den 1. Mai hat die Verwaltung erstmals „in kleinen Runden“ eine City-Streife durch die Gemeinde geschickt. Mit Erfolg: Die Nacht blieb ruhig, informierte Bürgermeister Roman Waizenegger am Mittwochabend den Gemeinderat.

Ab diesem Freitag nun wird die City-Streife jeweils vier Stunden an den Samstagen und Sonntagen bis hinein in den Monat Oktober im Kirchspiel unterwegs sein, um eventuelle Ruhestörungen, Sachbeschädigungen und anderes mehr bereits im Keim zu ersticken. Neuralgische Punkte ihrer Kontrolle werden das Feuerwehrhaus, der Bahnhof, das Parkdeck, das Schulzentrum und der Marktplatz sein.

Zugleich sind die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, der Verwaltung etwaige neue Brennpunkte sofort zu melden.

Die City-Streife schlägt mit 400 bis 500 Euro pro Wochenende zu Buche.