Kleintierzüchter Bisinger Kleintierzüchter in Ulm erfolgreich

Die erfolgreichen Züchter: Dieter Hemming, Norbert Fecker, Willi Mayer, Marco Weinmann, Siegfried Mayer und Vorsitzender Siegmar Löffler (von links).
Die erfolgreichen Züchter: Dieter Hemming, Norbert Fecker, Willi Mayer, Marco Weinmann, Siegfried Mayer und Vorsitzender Siegmar Löffler (von links). © Foto: Jörg Wahl
Bisingen / Jörg Wahl 13.12.2016

Einen Höhepunkt gab es zum Ende der Schausaison beim Kleintierzüchterverein Bisingen.

Am Wochenende hatte der Landesverband der Rasse-Kaninchenzüchter Württemberg und Hohenzollern zur 24. Landesverbands-Rassekaninchenschau nach Ulm eingeladen. Die Aussteller präsentierten insgesamt 4284 Tiere.

Sechs Züchter aus Bisingen

Sechs Züchter des Bisinger Kleintierzüchtervereins stellten in Ulm ihre Kaninchen aus. Siegfried Mayer und Willi Mayer sahnten ab und wurden dabei Württembergischer Meister mit 387 Punkten und 385 Punkten.

Siegertiere hatten in Ulm die folgenden Bisinger dabei: Siegfried Mayer, 97 Punkte, dagegen Klassensiegertiere: Siegmar Löffler, 97 Punkte, und Dieter Hemming, 97 Punkte.

Beeindruckende Ergebnisse

Weitere beeindruckende Ergebnisse: Marco Weinmann mit der Rasse Burgunder, 379,5 Punkte und 381 Punkte. Er erhielt den Münz-Ehrenpreis. Siegfried Mayer erhielt mit schwarze Wiener, 385 Punkte, den Landesverbands­ehrenpreis und mit 387 Punkten erlangte er den Württembergischen-Meister.

Siegmar Löffler mit Satin Elfenbein RA, 385,5 Punkte, bekam den Landesverbandsehrenpreis, Norbert Fecker mit Sachsengold, 385,5 Punkte, den ZDRKM, Dieter Hemming mit Russen schwarz- weiß, 384,5 Punkte, den Sonder-Ehrenpreis plus den Landesverbandsehrenpreis. Willi Mayer mit Zwergwidder wildfarben, 383,5 Punkte, den Landesverbandsehrenpreis und mit Zwergwidder wildfarben-weiß, 385 Punkte, den Württembergischen
Meister.