Ausstellung Muschelkalk

SWP 15.06.2012

Eingebettet in das Thanheimer Dorffest ist am Sonntag, 24. Juni, eine Ausstellung zum Thema Fossilien und Gesteine. Die Thanheimer Hobbygeologen Norbert Wannenmacher und Thorsten Ott zeigen Versteinerungen aus der heimischen Muschelkalkformation.

Bei Exkursionen in die Gegend zwischen Schwenningen und Freudenstadt wurde intensiv die Schichfolge studiert und einige der seltenen Fossilien fanden ihren Weg in das Sammlungsinventar. Aus den Privatsammlungen der beiden Thanheimer Hobbygeologen wurde wieder eine kleine, sehenswerte Ausstellung eigens für das Dorffest zusammengestellt.

Die Gesteinsformation des Muschelkalkes bildet die Grundlage für die weiten Gäuflächen zwischen Voralb und Schwarzwald. Der Neckar und seine Zuflüsse schneiden sich tief in die Kalksteine und Dolomite des Muschelkalks ein und zeigen die Gesteine in imposanten Aufschlüssen.

Die beeindruckenden Felswände lassen sich bei uns in der Gegend etwa in den Städten Haigerloch, Rottweil oder Sulz beispielhaft betrachten.

Der Name Muschelkalk deutet schon auf den bedeutenden Reichtum an Versteinerungen hin, welche sich in den Ablagerungen eines flachen Meeresbeckens ansammelten.