Bietigheim-Bissingen Verwaltung setzt Belohnung aus

Eselshütte: Ein Bild der Verwüstung. Jetzt wurden 500 Euro als Belohnung für Hinweise ausgelobt.
Eselshütte: Ein Bild der Verwüstung. Jetzt wurden 500 Euro als Belohnung für Hinweise ausgelobt. © Foto: Verwaltung
Bietigheim-Bissingen / BZ 31.05.2013
Vandalen haben, wie berichtet, am vergangenen Wochenende, in der Zeit von Freitag, 20 Uhr bis Sonntag, 22 Uhr auf dem Freizeitgelände "Eselshütte" gehaust und durch die vollständige Zerstörung einer Hütte rund 5.000 Euro Sachschaden angerichtet.

Bietigheim-Bissingen. Vandalen haben, wie berichtet, am vergangenen Wochenende, in der Zeit von Freitag, 20 Uhr bis Sonntag, 22 Uhr auf dem Freizeitgelände "Eselshütte" gehaust und durch die vollständige Zerstörung einer Hütte rund 5.000 Euro Sachschaden angerichtet.

Die Stadtverwaltung von Bietigheim-Bissingen hat jetzt für Hinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung des oder der Täter führen, eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt. Hinweise zu der Sachbeschädigung an der "Eselshütte" nimmt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen unter der Telefonnummer (07142) 40 50, entgegen.