Bietigheim-Bissingen Reiner Pfisterer zeigt im Ulmer Science Park Fotos von Konzerten

Der Bissinger Fotograf Reiner Pfisterer stellt in Ulm aus.
Der Bissinger Fotograf Reiner Pfisterer stellt in Ulm aus. © Foto: Lars-Christian Daniels
Bietigheim-Bissingen / BZ 19.07.2013
Der Bissinger Fotograf Reiner Pfisterer hat in den vergangenen 20 Jahren eine ganze Reihe namhafter Bands und Musiker bei ihren Konzertreisen mit dem Fotoapparat begleitet. Diese Fotos zeigt er in einer Ausstellung in Ulm.

Der Finger am Auslöser: Konzerte auf der Chinesischen Mauer und tief unter der Erde - und Reiner Pfisterer immer mit der Kamera dabei. In der Ausstellung "Seize your day. Musikfotografie 1994 bis 2013" zeigt er im Science Park in Ulm seine Musikfotografien noch bis 11. Oktober.

Den Weg zur Musikfotografie fand Reiner Pfisterer bereits in den 1980er Jahren. Für die Bietigheimer Synthie-Pop-Band Camouflage knipste er die Bilder für deren erste Demokassette. Die Toten Hosen begleitete er jahrelang bei Konzerten und backstage und bekam deshalb von ihnen schon zweimal ihre Goldene Schallplatte überreicht.

Seit 20 Jahren lebt der Bissinger Fotograf nun von seinen Aufnahmen und bereiste allein mit dem Stuttgarter Kammerorchester in den letzten drei Jahren zehn verschiedene Länder auf der Suche nach spannenenden Motiven und Menschen. Pfisterers Fotos handeln vom Reisen, von den stillen Momenten des Wartens und von großartiger Architektur.