Preisträger Klassen 3 und 4

SWP 20.04.2016

Platz 1: Grundschule im Buch, Bietigheim-Bissingen, für das Projekt "Wir helfen armen Kindern in der Ukraine": Angeregt durch den Erfahrungsbericht eines Mitschülers haben die Schüler bereits 2014 ein Hilfsprojekt für ukrainische Kinder mit Sachspenden unterstützt. Die Schulpreis-Ausschreibung hat die Eltern, Schüler und Lehrer der 3b dazu animiert, sich erneut für das Projekt zu engagieren. Diesmal wurde mit einer Tombola und einem Waffelverkauf Geld gesammelt. Außerdem wurden Handpuppen gebastelt und eine Videobotschaft erstellt.

Die Jury meint: Spendenaktionen gibt es viele, aber diese aus der Grundschule im Buch besticht durch ihre ganz besondere Historie, die auf persönlichen Erlegnissen eines Mitschülers gründet, sowie ihre insgesamt konsequente und kreative Umsetzung. Die tiefe Überzeugung, mit der alle Beteiligten das Hilfsprojekt unterstützt haben, wird eindrucksvoll nicht nur in den Ergebnissen sondern auch in einer Videobotschaft unter Beweis gestellt.

Platz 2: Grundschule Kleinsachsenheim (Förderverein) für das Projekt "Die Pausenpolizei Müllaufsammler": In zweiter Schüler-Generation kümmern sich Schüler der Klasse 3b, als PPM-Verein organisiert, um das Aufsammeln von Müll auf dem Schulgelände. Die Initiative ist aus der Schülerschaft heraus entstanden. Mit Unterstützung der Lehrerin sammelt eine Gruppe von 15 Schülerinnen und Schülern regelmäßig in den Pausen auf dem Pausenhof, dem Bolzplatz und den Grünanlagen Müll ein.

Die Jury meint: Beeindruckend an dem Projekt ist die Tatsache, dass die Initiative aus der Schülerschaft einer Grundschule heraus und aufgrund eigener Beobachtungen entstand. Hervorzuheben ist auch, dass das Projekt bereits im dritten Jahr konsequent fortgesetzt wird und die Schüler trotz manch "dummer" Bemerkungen von Mitschülern dabei geblieben sind. Ein schönes Beispiel für praktischen Umweltschutz und Eigeninitiative.

Platz 3: Grundschule Freudental für das Musical-Projekt "Auch Du gehörst dazu": Der Chor der Grundschule Freudental hat mit den Kinderchören des Vereins Liederkranz Freudental das Musical für die Grundstufe "Auch Du gehörst dazu" einstudiert und vor Freudentaler Bürgern aufgeführt. Rund 60 Kinder waren beteiligt, der Liederkranz hatte die Kostüme gestaltet, die Eltern sorgten für das Make-Up und die Schule für das Bühnenbild.

Die Jury meint: Auch bei diesem Projekt wurde die aktuelle Flüchtlingssituation eingearbeitet. Besonders gelungen ist die Einbindung von Grundschulchor sowie den Liedergartenkindern und den Schlossspatzen des Liederkranzes Freudental, der Kostüme angefertigt hat und der Grundschule einen großen Auftritt ermöglichte. Die Kooperation schafft einen gesellschaftlichen Mehrwert für die Gemeinde und führt Grundschulkinder überzeugend an die Themen Gemeinschaft und gemeinnütziges Engagement heran.