Es ist nicht selbstverständlich und daher besonders bemerkenswert: Die Musikschulleiter Raimund Schiffer (Bietigheim-Bissingen), Roland Haug (Besigheim) und Rainer Falk (Bönnigheim) unterstützen die Spendenaktion der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung im sieben Jahr mit viel Engagement. Ihr Kollegium und vor allem ihre musikalischen Schützlinge gestalten mit Begeisterung wieder am Montag, 18. November, um 19 Uhr (Saalöffnung 18.30 Uhr) ein ebenso unterhaltsames wie gehaltvolles rund einstündiges Benefizkonzert der Musikschulen im Bietigheimer Kronenzentrum.

Mehr als 100 junge Nachwuchsmusiker übernehmen den Auftakt am 18. November im Bietigheimer Kronenzentrum: Im Jubiläumsjahr – seit 20 Jahren gibt es Bläserklassen in Bönnigheim und seit zehn Jahren in Erligheim – werden die Bläserklassen aus Bönnigheim, Erligheim und Kirchheim unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Rainer Falk musizieren.

Mit feiner Kammermusik beteiligt sich die Musikschule am Schloss aus Bietigheim-Bissingen am Benefizkonzert zugunsten von Menschen in Not. Zwei Blechbläser-Quartette und ein Klarinettenquartett, die ihr Können bereits bei den Wettbewerben „Jugend musiziert“ unter Beweis gestellt haben, werden auf der Bühne das Publikum begeistern.

Die Musikschule im Steinhaus Besigheim kommt in diesem Jahr mit ihrer Bigband ins Bietigheimer Kronenzentrum. Unter der Leitung von Jörg Weiß darf sich das Publikum auf den mitreißenden Sound des rund 20-köpfigen Ensembles freuen.

Es gehört inzwischen zur schönen Tradition beim Benefizkonzert der Musikschulen, dass das musikalische Programm mit einem gemeinsamen Stück aller beteiligten Musiker stimmungsvoll beendet wird.

Info Eintrittskarten für das Benefizkonzert der Musikschulen „Hier spielt die Jugend“ am Montag, 19. November, 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr), kosten 10 Euro, Kinder und Jugendliche 5 Euro. Karten im Vorverkauf gibt es am BZ-Ticketschalter, Kronenbergstraße 10, in der Stadtinformation der Stadt Bietigheim-Bissingen und an der Abendkasse (ab 18 Uhr) im Bietigheimer Kronenzentrum. Die Einnahmen des Abends fließen, wie bei allen Aktionen der BZ-Aktion, ohne Abzüge in den Spendentopf für Menschen in Not.

Die 43. BZ-Aktion Menschen in Not


Zum 43. Mal sammelt die Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung in diesem Jahr Spenden für Menschen in Not. Seit Jahren werden die Diakonischen Bezirksstellen in Bietigheim-Bissingen und in Vaihingen sowie das Caritasfamilienzentrum in ihrer Arbeit mit Geldern aus dem Spendentopf unterstützt. Die Mitglieder des Vereins „BZ-Aktion Menschen in Not e.V.“ haben beschlossen, in diesem Jahr je nach Spendeneingang zusätzlich folgende Projekte und Organisationen zu unterstützen: Sozialstation Ingersheim, Familienbüro der Stadt Bietigheim-Bissingen, Jugendhilfe Hochdorf sowie den Betreuungsverein für den Landkreis Ludwigsburg. knz