Die Kripo ermittelt gegen einen Unbekannten, der in Bissingen nun zum zweiten Mal Frauen begrapscht hat. Die erste Tat ereignete sich am 31. Mai beim Enztalweg, als er sich von hinten einer 22 Jahre alten Frau näherte, an den Po griff und dann davon joggte (die BZ berichtete).

Den zweiten Übergriff verübte der Mann am frühen Mittwochabend in der Panoramastraße. Eine 30 Jahre alte Radlerin schob gegen 18.40 Uhr ihr Fahrrad in den Fahrradkeller in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses. Als sie im Begriff war, wieder zu gehen, traf sie auf den Täter, der hinter ihr herging und sie noch in der Tiefgarage, von hinten begrapschte. Anschließend machte er sich laut Polizei in Richtung Panoramastraße davon.

Der Täter wurde in beiden Fällen als etwa 30 Jahre alter, 1,80 bis 1,90 Meter großer, südländisch aussehender Mann mit Bart und dunklen kurzen Haaren beschrieben. Beide Male trug er Jogginghosen und eine schwarze Sweatshirt-Jacke beziehungsweise einen schwarzen Kapuzenpullover. Das Kommissariat, Telefon (07141) 18-9, sucht nun Zeugen und weitere Geschädigte.