Bietigheim-Bissingen/Korntal-Münchingen Magna CTS schließt Cabrio-Werk

Bietigheim-Bissingen/Korntal-Münchingen / ANDREAS LUKESCH 04.09.2015
In Münchingen werden künftig keine Cabriolet-Dächer mehr gefertigt. Zum Ende des Jahres schließt der Automobilzulieferer Magna das "Car Top Systems"-Produktionswerk.

So ganz überraschend kam die Nachricht für die Mitarbeiter im Münchinger Magna-Werk "Car Top Systems" (CTS) nicht. Schon seit geraumer Zeit wirtschafte das Unternehmen der Automobilzulieferergruppe Magna nicht mehr profitabel, heißt es bei Magna. Jetzt zieht der Konzern die Konsequenzen und macht das Werk komplett dicht.

Man habe sich in den zurückliegenden Monaten intensiv mit Arbeitnehmervertretern um eine Standortsicherung bemüht, allerdings ohne Erfolg, so Geschäftsführer Helmut Spätgens gegenüber der BZ. Hintergrund für den erhöhten Kostendruck am Standort Korntal-Münchingen seien massiv zurückgehende Auftragsvolumen und auslaufende Programme

Am Mittwoch wurde die Belegschaft von der Geschäftsführung informiert, dass die 124 Mitarbeiter zum Ende dieses Jahres ihre Jobs verlieren. Ob sich tatsächlich alle der zum Teil langjährig Beschäftigten ganz von Magna verabschieden müssen, ist aber offenbar noch nicht ausgemacht. Wo es möglich sei, beabsichtige das Unternehmen die vorrangige Übernahme von Mitarbeitern durch andere Magna-Standorte.

So soll ein Teil der Produktion nach Müllheim bei Freiburg verlagert werden. Mitarbeiter erhielten das Angebot, an diesen Standort zu wechseln, heißt es. Zudem werde man sich in enger Abstimmung mit der Agentur für Arbeit um Qualifizierungsmaßnahmen und Anschlusstätigkeiten - auch in anderen Magna-Werken - für die Münchinger Magna-Mitarbeiter kümmern.

Die Magna "Car Top Systems" GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der kanadisch-österreichischen Gruppe Magna International. Im Werk Korntal-Münchingen werden Cabriolet-Dächer, sogenannte Soft-Tops, für deutsche Automobilhersteller produziert. Sitz und Entwicklungszentrum der Gesellschaft ist in Bietigheim-Bissingen.

Die Schließung des Werks in Korntal-Münchingen sei vor allem auch eine Maßnahme, "Car Top Systems" am Standort Deutschland für die Zukunft zu sichern, erklärte Spätgens.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel