Schulanfang Kirchen feiern Einschulungsgottesdienste

Bietigheim-Bissingen / bz 12.09.2018

Für die Schulanfänger in Bietigheim-Bissingen beginnt der „Ernst des Lebens“ mit dem Segen von oben. Die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden in Bietigheim-Bissingen veranstalten wieder Einschulungsgottesdienste. Das teilt sie in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Den Sprung in den neuen Lebensabschnitt Schule können die evangelischen Schulanfänger der Sandschule laut einer Mitteilung ganz wörtlich machen: Beim Gottesdienst in der Friedenskirche Bietigheim-Sand am Samstag, 15. September, um 9 Uhr können sie mit einem Trampolin in der Kirche in die Schulzeit hineinspringen.

Thema des Einschulungsgottesdienstes mit einem Puppentheater ist: „Gott hält uns in seiner Hand – auch in der Schule“. Zum Inhalt wird mitgeteilt: Didi, der schon in der Schule ist, kommt in den Einschulungsgottesdienst und macht sich Gedanken, wie groß wohl Gottes Hände sein müssen, wenn er alle in der Hand hält, auch all die Kinder, die in die Schule kommen.

Für die katholischen Erstklässler der Sand- und auch der Hillerschule und ihre Eltern, Geschwister und Großeltern findet der Einschulungsgottesdienst ebenfalls am 15. September um 9 Uhr in der St. Laurentius-Kirche in Bietigheim (beim Krankenhaus) statt. Um dieselbe Zeit treffen sich auch die evangelischen Schulanfänger der Hillerschule in der evangelischen Stadtkirche zu einem Gottesdienst mit dem Motto „Sei gut behütet!“.

 In Metterzimmern beginnt der Schulanfänger-Gottesdienst am Samstag, 15. September, ebenfalls um 9 Uhr in der evangelischen Michaelskirche für alle, die in der Außenstelle Metterzimmern der Hillerschule in die Schule kommen. Das Thema in diesem Jahr lautet: „Schenken macht glücklich!“.

 Im Stadtteil Buch sind die Schulneulinge am Donnerstag, 13. September, zu zwei ökumenischen Gottesdiensten eingeladen: um 13.30 Uhr in die evangelische Pauluskirche für die Schulanfänger der Gröninger-Weg-Schule, um 14 Uhr für die neuen Schüler der Buchschule in die katholische St. Johannes-Kirche.

In Bissingen feiern katholische und evangelische Erstklässler der Waldschule gemeinsam ihren Einschulungsgottesdienst, und zwar am Donnerstag, 13. September, um 8.45 Uhr in der Katholischen Kirche „Zum Guten Hirten“, in der Hirtenstraße. Am selben Tag gibt es auch für die neuen Schüler der Schillerschule und ihre Familien einen ökumenischen Einschulungsgottesdienst: um 14 Uhr in der katholischen Kirche „Zum Guten Hirten“ in der Hirtenstraße.

Zur selben Zeit sind auch die Schulanfänger der Ludwig-Heyd-Schule in die evangelische Kilianskirche zum Gottesdienst eingeladen.

An alle drei Gottesdienste schließt sich eine Feier in der jeweiligen Schule an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel