Bietigheim-Bissingen Kessing führt über Baustelle

Bietigheim-Bissingen / BZ 15.01.2015
Die Schiller Volkshochschule bietet im Rahmen ihrer Reihe "Politik live" eine Veranstaltung in Bietigheim-Bissingen an. Am Samstag, 17. Januar, wird Oberbürgermeister Jürgen Kessing interessierte Bürger über die Baustelle des Altstadtcarrés führen.

Die Schiller Volkshochschule bietet im Rahmen ihrer Reihe "Politik live" eine Veranstaltung in Bietigheim-Bissingen an. Am Samstag, 17. Januar, wird Oberbürgermeister Jürgen Kessing interessierte Bürger von 13.30 bis 15.30 Uhr über die Baustelle des Altstadtcarrés an der Ecke Löchgauer Straße/Karl-Mai-Allee führen. Für diese Führung ist laut der Volkshochschule keine Anmeldung erforderlich. Zudem ist das Angebot gebührenfrei. Das Areal wurde über viele Jahre hinweg provisorisch als Schotterparkplatz genutzt, während sich laut der Volkshochschule Architekten und Stadtplaner Gedanken über eine bestmögliche Nutzung machten. Ende 2013 entschied schließlich der Gemeinderat, dass auf dem Gelände ein kombiniertes Wohn- und Bürogebäude entstehen soll (die Bietigheimer Zeitung berichtete). In den unteren Ebenen sollen Bürgeramt, Standesamt, Ausländerbehörde, Wohngeldstelle und Liegenschafts- und Rechtsamt einziehen.