Bietigheim-Bissingen Hat ein Vater Haus in Luft gesprengt?

SK/MART 31.12.2015

Eine Explosion im Bissinger Zedernweg verwüstet am 30. Juli ein Einfamilienhaus. Der zur Tatzeit 55-jährige Vater einer vierköpfigen Familie wird verdächtigt, die Gasleitung im Keller aufgeschraubt und die Explosion absichtlich verursacht zu haben. Mutter und Tochter bemerken ein Klopfen und Gasgeruch und können noch vor der Explosion flüchten, so die Mutter gegenüber der BZ. Zuvor habe sie noch ihren Gatten im Keller angetroffen. Der Sohn sei zu diesem Zeitpunkt nicht daheim gewesen. 2016 findet der Prozess statt.