Bietigheim-Bissingen Grüß Gott

 
  © Foto:  
Bietigheim-Bissingen / SZ 23.04.2016

Edel sei der Mensch, hilfreich und gut" - das ist eines der meist verwendeten Zitate für ein Poesiealbum. Für Schulkinder gibt es seit Jahrzehnten ein unverzichtbares Utensil, das von Verwandten zu Freunden zu Nachbarn weitergereicht wurde, und jeder musste einen Spruch reinschreiben. Der Kreativität war keine Grenze gesetzt: schlaue Sprüche, Gedichte von Dichtern, Scherenschnitte, bunte Bildchen. Neulich bekam ich von meinem Patenkind eine moderne Art des Poesiealbums: das Freundschaftsbuch. Nix mit Kreativität: In vorgedruckten Spalten wurde genau vorgeschrieben, was man zu schreiben hat und es ging nicht um gute Wünsche für den Besitzer, sondern um die eigene Darstellung. Dabei hätte ich so schöne Gedichte mit frommen Wünschen gewusst und ein Scherenschnittbild hätte ich sicher auch noch gefunden.