Bietigheim-Bissingen Grüß Gott

 
  © Foto:  
MH 20.04.2016

Ich bin kein Münz-Sammler, aber ein nagelneues Fünf-Euro-Stück hätte ich trotzdem gerne - gehabt. Seit dem 14. April soll die Fünf-Euro-Münze in einer Auflage von 2,5 Millionen Stück im Umlauf sein. Betonung liegt auf "soll"! Ich frage mich allen Ernstes: "Wo?". Erwartungsvoll bin ich am Montag in eine Bietigheimer Bank marschiert, um dort zu erfahren, dass nur Kunden ein solches Stück bekommen. Bei meiner Bank habe ich es am Dienstag probiert. Eine sehr nette und ob meiner Anfrage leicht frustrierte Bankangestellte brachte mir schonend bei, dass ich auch dort kein Fünf-Euro-Stück bekomme. "Die gibt's nur bei den großen Banken". Sie habe neue 20-Euro-Münzen, die jedoch keiner haben will. Tja, und dann habe ich aus lauter Frust ein 20-Euro-Stück erworben. Das ist immerhin viermal mehr Wert als diese olle Fünf-Euro-Münze.