Bietigheim-Bissingen Grüß Gott

 
  © Foto:  
MART 29.12.2015

Weihnachtsabende sind super Anlässe, Bier zu trinken. Dabei kann es passieren, dass gute Bekannte zu später Stunde noch Lust auf einen guten Film bekommen - und den Fernseher anschalten. Trotz hochkarätigen Action-, Drama- oder Horrorstreifen, von den Fernsehmachern dieses Landes wunderbar angemessen zum Christfest ausgewählt, sind folglich vier Herren tatsächlich bei einem - Liebesfilm gelandet. "Tatsächlich...Liebe" heißt der britische Episodenfilm. Hat überhaupt nicht weh getan. Zu Beginn entstand ob dieser Fügung tatsächlich Verwunderung, allerdings haben die irren und witzigen Dialoge, auch die hochkarätigen Schauspieler (Hugh Grant, Liam Neeson, Alan Rickman) gnädig hinwegsehen lassen über die dümmliche Story - die ja ein Charakteristikum von Liebesfilmen ist. Aber, ach, es war doch Weihnachten.