Bietigheim-Bissingen Grüß Gott

 
  © Foto:  
SOL 28.12.2015

Einfach herrlich diese Wintersonne. Licht und Wärme statt trüber Wintertage. Nachmittags eingemummelt auf dem Balkon zu sitzen und leicht dösend ein Buch zu lesen - wann hat es das schon einmal im Dezember gegeben? Tief steht die Sonne am Himmel und dringt in den letzten Winkel des Zimmers. Nichts stört. Oder doch? Jedes Staubkörnchen auf dem Sofa, auf Bilderrahmen und Stuhllehnen wird effektvoll in Szene gesetzt. Winzige Splitter von einem Wasserglas, das vor Wochen zu Bruch gegangen ist, reflektieren die Strahlen. Und dann erst die Fensterscheiben. Glasklar bringt es die Sonne an den Tag, dass sie dringend einmal geputzt werden müssten. Sicher würde dann die Wohnung noch ein Stück heller werden. Was tun? Am besten weiterdösen und die warmen Strahlen genießen. Es kommen schon wieder trübe Tage, wo das alles nicht so auffällt.