Bietigheim-Bissingen Grüß Gott

 
  © Foto:  
SZ 30.10.2015

Am Samstag ist nicht nur Reformationstag und Allerseelen, nein, seit einigen Jahren feiern wir auch Halloween. Weil sich dann einige Kinder die Klinke in die Hand geben,d Süßes fordern oder mit Saurem drohen, will ich vorbereitet sein. Viele ziemlich ungesunde Leckereien warten in einer großen Schüssel auf Abnehmer, eigens in halloween-mäßiger Verpackung, um die Kinder so richtig zu erfreuen. Seit Anfang der Woche stehen die Süßigkeiten an der Wohnungstür. Zwei Tage blieb die Schüssel gefüllt. Dann dachte ich, wenn ich zwei der kleinen Süßigkeiten selbst esse, das merkt ja keiner. So ging es fast stündlich. Mittlerweile ist die Schüssel fast leer, Nachschub an Halloween-Süßigkeiten fand ich in den Läden nicht mehr, anderes einzukaufen vergesse ich immer wieder. Zur Strafe gibt's bei mir am Samstag also Saures, und die Kids gehen leer aus.