Bietigheim-Bissingen Grüß Gott

Bietigheim-Bissingen / ITZ 18.07.2013

Heute platzt das "Grüß Gott". In stiller Runde wurde kürzlich über lange Wörter nachgedacht. "Donaudampfschiffahrtsgesellschaftskapitänswitwe" wurde genannt. Nun ja, grummelte es in der Runde, wenns sonst nichts ist, meinte ein Jurist. Der bot die sagenhaft lange "Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung". Die Runde jubelte. Jemand, der sich ganz gut in der großen Politik auskannte hatte ein aktuelles Beispiel auf Lager: "Dienstleistungskonjunkturstatistikgesetz" - beschlossen Anfang des Jahres im Bundestag. In die gleiche Länge zielt die "Generalstaatsverordnetenversammlung" und "Diekuhliefumdenteich", was sich, auseinandergezogen, als "Die Kuh lief um den Teich" herausstellte. Die Runde brüllte vor Lachen. Der Hinweis auf das längste Wort im Duden erhielt einen Trostpreis: "Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung".