Bietigheim-Bissingen Grüß Gott

Bietigheim-Bissingen / LUK 17.01.2015

Derzeit gibt es viele Neujahrsempfänge, was naturgemäß die Zahl der Krawattenträger erhöht. Nun dachte ich immer, die Krawatte als Plicht-Accessoire für den geschäftsmäßigen Herrn gerate in dem Maße aus der Mode, wie Haare im Gesicht immer angesagter werden. Weit gefehlt. In einem Hochglanzmagazin für den eitlen Herrn waren nicht nur - wie erwartet - alle männlichen Models so unrasiert wie die Neandertaler, sie trugen auch Krawatte, selbst auf dem Weg zur Kneipe. Und ein neunmalkluger Trendautor glaubte witzig zu sein, in dem er die Vorzüge des Krawattentragens beschrieb. Darin der Hinweis, dass Krawatten vor Erkältungen schützen, weil sie den Hals wärmen. Oder die Erkenntnis, dass Krawatten attraktiv machen, weil sie Erfolg signalisieren. Mmmhhh, Letzteres lassen wir rückblickend auf den Neujahrsempfang des Landkreises einfach mal so stehen.