Bietigheim-Bissingen Grüß Gott

Bietigheim-Bissingen / SZ 16.01.2015

In meinem Schrank hängt seit 1989 ein rosafarbener Longblazer. Ich weiß das so genau, weil ich da erstens meine rosafarbene Phase hatte und ihn zweitens Silvester 1989 in Berlin bei einer Party zum kurz davor passierten Mauerfall anhatte, wie Fotos beweisen. Jetzt traute ich meinen Augen kaum, als wirklich genau derselbe Blazer - gleicher Schnitt, gleiche Knöpfe, gleich Marke - von Firmen angeboten wird, als neu und d e r modische Schrei des Jahres 2015 deklariert. 198 Euro kostet er. Ich weiß nicht, was ich vor 26 Jahren dafür bezahlt habe, so viel war es sicher nicht. Da werden, so scheint es von großen, internationalen Modefirmen, alte Schnitte wieder rausgeholt und als neu und der Käufer für dumm verkauft. Ja, man weiß schon, dass alles in der Mode schon mal da war, aber dass Designer so einfallslos sind und ein altes Teil als neue Mode verkaufen, das wundert mich schon. Naja, 198 Euro habe ich gespart und bin trotzdem up to date.