Aktion Gesucht: Die Lieblingshits der Bietigheimer

Gabriele Szczegulski 30.06.2018

Sweet child o’ mine“ von Guns ’n Roses ist der Lieblingstitel von Gitarrist Daniel Melchior, von dem er hofft, er wird in die Bietighiemer Hitparade gewählt, so dass er ihn spielen kann am 3. August vor dem Enzpavillon. Der Freudentaler Daniel Melchior ist Kopf der KSK-Best-of-Band, die die 65 zur Auswahl stehenden Titel zusammenstellte und sie interpretieren wird. „Mit Guns ’n’ Roses“, so sagt er, „fing alles an. Als ich sie zum ersten Mal hörte, beschloss ich, Gitarre zu lernen“. Mittlerweile ist der 31-Jährige Profimusiker.

Zum ersten Mal findet die Bietigheimer Hitparade als Kooperation des Kulturamts der Stadt, der Kreissparkasse Ludwigsburg und der BZ statt. Aus 65 Musiktiteln kann jeder Teilnehmer ab sofort und bis 18. Juli drei Titel wählen und auf nebenstehendem Coupon ankreuzen oder online auswählen. Unter allen Teilnehmern werden fünf mal zwei Eintrittskarten für das Kulturprogramm der Stadt Bietigheim-Bissingen verlost.

Hitparade mit zwölf Titeln

Aus der Abstimmung entsteht eine Hitparade mit zwölf Titeln, die am Freitag, 3. August, 19.30 Uhr, live von Daniel Melchior und der KSK-Best-of-Band gecovert werden. Auf der Bühne am Enzpavillon steht er dann an der Gitarre. Mit ihm Sänger Felix Scheuber, der für Experience und Sonni Fäsh singt. Von der Band Dizzy Bee kommt Schlagzeuger Felix Ohngemach. Den Bass spielt Peter Volz sonst bei Motojogo. Neben Scheuber singen auch Heidi Hafendörfer von den Rustics und Nadia Melchior von Motojogo, am Keyboard steht Daniel Weiß von Sonni Fäsh. Alle Bands finden sich auch auf den verschiedenen Best-of-CDs des Kreissparkassenprojekts, das seit Jahren unter der Leitung von Dr. Thomas Baum, dem ehemaligen Pressesprecher der Bank, Musiker aus dem Kreis Ludwigsburg unterstützt.  „Wir werden uns richtig anstrengen, den hohen Ansprüchen der Originale zu genügen“, sagt der Bandleader, der seit 2015 auch die KSK-Best-Of-Band leitet. Damals wurde für die Konzerte der KSK Music Open im Schlossfhof in Ludwigsburg die Band gegründet, um den Nachwuchsmusikern eine Chance zu geben, vor Pur oder Andreas Bourani aufzutreten.

Live spielen, das ist das Ding des 31-jährigen Gitarristen, der für Bands wie Sonni Fäsh, Ron oder Sightwinder in die Saiten greift. Melchior hat Gitarre an der Popakademie in Mannheim studiert, unterrichtet an den Musikschulen Bietigheim-Bissingen und Ludwigsburg. Thomas Baum hatte 2015 die Idee, dass einige der Bands aus dem Bandpool auch bei den Music Open als Vorband spielen. „Eine Auswahl war schwierig“, sagt Baum. Ihm kam die Idee, Musiker aus den unterschiedlichsten Bands in einer Best-of-Formation zu versammeln.

„Live spielen, ob eigene Songs oder Cover, macht so viel Spaß. Du kriegst sofort mit, ob deine Musik ankommt. Es ist egal, ob du vor 3 oder 3000 Zuschauern spielst“, sagt Daniel Melchior.  Auf der Liste der zu wählenden Songs seien „Hits, die Laune machen, auf die man tanzen  oder mitsingen kann“, sagt er. Zudem sind Lieder jeder Dekade, so Melchior, seit den 1980ern dabei. „Es macht richtig Spaß, 99 Luftballons zu spielen, auch wenn ich da noch nicht mal geboren war.“ Thomas Baum bestand darauf, dass aber auch ein Titel von Melchiors Band, Sonni Fäsh, auf der Liste steht: „Gib mir deine Hand“.

Beim Bundespräsidenten

Die Band, die erst am vergangenen Wochenende in Kirchheim beim Straßenfest auftrat, hat demnächst Großes vor: Daniel Melchior und seine Band werden zweimal beim Fest des Bundespräsidenten auf Schloss Bellevue auftreten. „Wir haben uns einfach beworben und sind genommen worden“, sagt Melchior. Auch wenn er mit der KSK-Best-of-Band am 3. August Cover-Songs und keine eigenen spielt, „unsere Leidenschaft und unseren Anspruch, gut zu sein, setzen wir immer ein“.

Info Das Konzert, bei dem die zwölf erstplatzierten Titel von der KSK-Best-of-Band gespielt werden, ist am Freitag, 3. August, 19 Uhr, vor dem Enzpavillon in Bietigheim.

Mitmachen bei der BZ-Hitparade

So können Sie für Ihre drei Favoriten abstimmen: Sie haben drei Stimmen, die Sie abgeben können. Je Titel ist nur eine Stimme möglich. Mitmachen kann man schriftlich per Coupon, der sich neben dem Artikel befindet. Oder online (siehe Coupon).

Der Coupon kann bis zum 18. Juli im Kundencenter der BZ, Kronenbergstraße 10, oder in der Stadtinfo Bietigheim, Hauptstraße 65 abgegeben werden. Oder Sie schicken ihn per Post an die Bietigheimer Zeitung, Kronenbergstraße 10, 74321 Bietigheim-Bissingen.

Wenn Sie Ihre Adresse angeben, nehmen Sie automatisch an der Verlosung von 5 mal 2 Eintrittskarten für das städtische Kulturprogramm 2018/2019 teil. Die Gewinner werden benachrichtigt und in der Bietigheimer Zeitung veröffentlicht.

Aus den Stimmen der BZ-Leser ergibt sich eine Hitparade. Die zwölf Hits, die die meisten Stimmen bekommen haben, werden am Freitag, 3. August, 19.30 Uhr, von der KSK-Best-of-Band bei den Sommerkonzerten vor dem Enzpavillon präsentiert. sz

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel