Seit Mittwoch ist die Tiefgarage des Krankenhauses in Bietigheim-Bissingen geschlossen. Das teilt ein Krankenhaus-Sprecher am Freitagnachmittag mit. Bei den von der obersten Baubehörde Baden-Württemberg vorgegebenen regelmäßigen Überprüfungen der Standsicherheit sei festgestellt worden, dass sich durch die fortschreitende Korrosion der bauliche Zustand zunehmend verschlechtert habe. Die statischen Vorgaben an die Standsicherheit der Tiefgarage seien nicht mehr erfüllt. Die schnelle Schließung war nötig, um Nutzer der Tiefgarage keinem Risiko auszusetzen, heißt es.

In Abstimmung mit der Stadtverwaltung Bietigheim-Bissingen versuche die Kliniken-gGmbH, alternative Parkmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Bis zur Fertigstellung neuer Parkflächen im Rahmen der geplanten Erweiterung des Krankenhauses Bietigheim werde es im Bereich des Krankenhauses Bietigheim nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten geben. Das Krankenhaus bittet Besucher dringend, verstärkt die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, geht aus der Mitteilung hervor.