Bietigheim-Bissingen Führung über die Baustelle des Altstadtcarrés

Bietigheim-Bissingen / BZ 17.01.2015

In der Veranstaltungsreihe "Politik Live" der Volkshochschule kann man an diesem Samstag, 17. Januar, gemeinsam mit Oberbürgermeister Jürgen Kessing die Baustelle des Altstadtcarrés besichtigen. Die Baustelle befindet sich an der Ecke Löchgauer Straße/Karl-Mai-Allee. Beginn des Baustellenrundgangs, für den keine Anmeldung erforderlich ist, ist um 13.30 Uhr. Der Rundgang dauert bis um 15.30 Uhr.

Zum Thema Altstadtcarree: Lange wurde geplant, wurden Ideen entwickelt, wurde gerechnet und wieder verworfen: Das Areal wurde über viele Jahre hinweg provisorisch als Schotterparkplatz genutzt, während sich Architekten und Stadtplaner Gedanken über eine bestmögliche Nutzung machten, heißt es in einer Mitteilung der Volkshochschule. Nun wird bereits seit einigen Monaten gebaut.

Ende 2013 entschied der Gemeinderat, dass auf dem Gelände ein kombiniertes Wohn- und Bürogebäude entstehen soll. In den unteren Ebenen sollen das Bürgeramt, das Standesamt, die Ausländerbehörde, die Wohngeldstelle und das Liegenschafts- und Rechtsamt einziehen. In den oberen Stockwerken entstehen 25 Wohnungen. Ein zweites Gebäude wird an der Löchgauer Straße gebaut, dort entstehen drei Stockwerke für Arztpraxen und Büros. Dabei soll auch mehr Parkraum entstehen, ebenerdig sowie in einer Tiefgarage mit insgesamt rund 110 öffentlichen Stellplätzen.