Die nächste öffentliche Führung durch die Ausstellung „Linolschnitt heute XI. Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen“ findet am Sonntag, 15. September, um 16.30 Uhr mit der Galerieleiterin Dr. Isabell Schenk-Weininger statt. Die Teilnahme an der Führung kostet 3 Euro, der Eintritt in die Galerie ist frei.

Noch bis zum 6. Oktober sind die Gewinnerwerke des internationalen Wettbewerbs „Linolschnitt heute XI“ in der Städtischen Galerie zu bestaunen, teilt die Stadtverwaltung mit. Neben den neusten Positionen und technischen Entwicklungen in der Welt des Linolschnitts, zeigt die Städtische Galerie in der Studioausstellung „Bekenntnis zum Gegenstand. Linolschnitte von Karl Rössing und seinen Schülern Robert Förch und Malte Sartorius“ drei hiesige Künstler, in deren Œuvre der Linolschnitt eine wichtige Rolle spielte. Diese Ausstellung wird am 19. Oktober noch um 25 Werke erweitert.