ADFC Fahrradfahrer sollen die Stadt bewerten

Nicht nur die Enzbrücke ist eine beliebte Radelstation in Bietigheim-Bissingen. Wie gut es sich in der Stadt fahren lässt, soll jetzt eine Umfrage klären.
Nicht nur die Enzbrücke ist eine beliebte Radelstation in Bietigheim-Bissingen. Wie gut es sich in der Stadt fahren lässt, soll jetzt eine Umfrage klären. © Foto: Helmut Pangerl
Bietigheim-Bissingen / bz 13.09.2018

Die Bietigheim-Bissinger sind gefragt: Seit Anfang September läuft die Umfrage zum großen Fahrradklima-Test 2018 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Das schreibt Albrecht Kurz, Vorsitzender des ADFC-Ortsverein Bietigheim-Bissingen, in einer Mitteilung am Mittwoch. Der Test helfe, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen. In diesem Jahr ist Familienfreundlichkeit des Radverkehrs das Schwerpunktthema.

Albrecht Kurz hofft auf rege Teilnahme der Radler aus Bietigheim-Bissingen. „Es ist in den vergangenen zwei Jahren wieder einiges passiert für den Radverkehr in der Stadt. Jetzt geht es um die Frage: Kommen die Verbesserungen auch bei den Bürgern an? Was läuft schon gut, was nicht?“. Er bittet deswegen alle Bietigheim-Bissinger, sich ein paar Minuten für die Befragung zu nehmen. „Das Ergebnis wird umso aussagekräftiger, je mehr Menschen mitmachen“, sagt er.

Spaß oder Stress?

Bei der Online-Umfrage werden 32 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt, beispielsweise, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob Radwege von Falschparkern freigehalten werden und ob sich das Radfahren auch für Familien mit Kindern sicher anfühlt.

Mehr als 120 000 Bürger bundesweit haben 2016 mitgemacht und die Situation in über 500 Städten beurteilt. Für Bietigheim-Bissingen wurden 157 Bewertungen abgegeben. Die Note 3,2 ergab in Stadtgrößenklasse mit mehr als 50 000 Einwohnern bundesweit Platz 38 (von 364) und landesweit Platz 5 (von 65). Die Bewertungen vom letzten Durchgang gibt es online beim Klick auf Bietigheim-Bissingen.

Die Umfrage dauert noch bis 30. November an. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2019 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach sechs Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.

Info Am Samstag, 15. September, wird der ADFC an einem Infostand zwischen 10 und 12 Uhr in der Fußgängerzone in Bietigheim-Bissingen über den ADFC-Fahrradklima-Test informieren und am Sonntag, 16. September, ist er nachmittags in Sachsenheim in der Lammstraße.

www.fahrradklima-test.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel