Bietigheim Erfolgreiche Karateka

Die erfolgreichen Prüflinge des ehemaligen Anfängerkurses mit ihren Gürteln und Urkunden.
Die erfolgreichen Prüflinge des ehemaligen Anfängerkurses mit ihren Gürteln und Urkunden. © Foto: Ulli Moser
Bietigheim / BZ 02.04.2016
Vor den Osterferien stellten sich 32 Karateka im Judo-Club Bietigheim der Prüfung auf den nächsthöheren Gürtelgrad. Alle Prüflinge haben bestanden.

Nach gründlicher Vorbereitungszeit stellten sich jüngst 32 Karateka vom Judoclub Bietigheim aus der Unterstufe (Anfängerkurs, Weiß-, Gelb- und Orangegurt) zur Prüfung auf den nächsthöheren Gürtelgrad. Die Prüflinge durften ihr erarbeitetes Können in Khion (Grundschule - hier werden die einzelnen Techniken gezeigt), Kata (Form - fest vorgeschriebener Ablauf verschiedener Techniken) und Kumite (Partnerübung) unter Beweis stellen. Obwohl Uwe Careni, Vorsitzender des Judo-Clubs Bietigheim und zugleich lizenzierter A-Prüfer im Deutschen Karate-Verband, hier und da die Gelegenheit nutzte, die Prüflinge weiter anzuspornen und gezielt Optimierungspotenziale deutlich aufzeigte, konnte er am Ende allen Sportlern die bestandenen Prüfungen mit Eintrag in den Karate-Pass und mit Urkunde für den höheren Gürtelgrad bescheinigen. Auch die Trainer der Prüflinge profitierten von dem Tag, konnten sie doch laut Careni nützliche Tipps mit auf den Weg nehmen.

Die erfolgreichen Prüflinge: Amelie Betz, Florian Brösamle, Nick Dresbach, Dario Esposito, Leon Härter, Leon Hohnjec, Noemi Spina, Ioanna Petraki, Leon Ritter, Nick Schade, Michael Grinschewski, Kai Stefani, Vangelis Papakostas, Rahel Üzel, Salvatore Chiolo, Marco Casula, Janis Zehe, Dennis Klumpp, Damir Prskalo, Katharina Kunz.

Der nächste Karate-Schnupperkurs beginnt am Dienstag, 12. April, von 18.30 bis 20 Uhr in der Sporthalle der Hillerschule.