Zusammenarbeit Eine engagierte Gemeinschaft

Rektorin Jso Steigelmann (2. Reihe von hinten, rechts) sowie Schüler und Lehrer des Vorbereitungsteams bei der symbolischen Scheckübergabe.
Rektorin Jso Steigelmann (2. Reihe von hinten, rechts) sowie Schüler und Lehrer des Vorbereitungsteams bei der symbolischen Scheckübergabe. © Foto: Martin Kalb
Bietigheim-Bissingen / knz 16.12.2017

Es war ein großes Gemeinschaftswerk, das die Sandschule am 1. Dezember veranstaltet hat. „Wir hatten  ein ungemein aktives Vorbereitungsteam“, lobte Schulleiterin  Jso Steigelmann das Engagement in ihrer Schule für den großen Adventsbasar, dessen Erlös in den Spendetopf der BZ-Aktion fließt: 2193,41 Euro kommen nun Menschen in Not zugute.

Bereits während der Planungen und der Vorbereitungszeit gingen die Schüler aller Jahrgangsstufen, die sich in der SMV engagieren, in die Klassen, um als Multiplikatoren über die Spendenaktion der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung zu informieren und für das Mitmachen zu werben.

Viele fleißige Helfer, vor allem die großen Schüler aus der Sekundarstufe „Heinzelmännchen“, waren beim Aufbau dabei: Stände und Tische wurden aufgebaut und dekoriert, die Technik installiert. Es ertönte Weihnachtsmusik im Atrium, weihnachtliche Klänge kamen aus dem Musiksaal. Der Grundschul-Chor unter der Leitung von Christiane Kempers sowie die Schülerinnen Iren und Tamara sangen englische Weihnachtssongs zu Gitarre, Klavier oder als Playback-Versionen.

An den Verkaufsständen in der ganzen Schule wurden Gebasteltes, Weihnachtsgestecke oder Weihnachtsplätzchen angeboten. Mit Grillwürsten für den deftigen Hunger, mit Kaffee und Kuchen, Punsch und kalten Getränken wurden die Besucher bewirtet – und ein Duft von Punsch durchzog das Gebäude.

Auch die Tombola-Lose für tolle Gewinne war schnell verkauft. In den Mitmachstuben bastelten fleißig Kinder und Eltern. Auch die von den Eltern organisierte Fundsachenbörse mit Kleidern und allerlei nützliche Dingen kam gut an.

Und auch aufgeräumt war nach dem erfolgreichen Adventsbasar wieder schnell. „Waren vielleicht doch die Heinzelmännchen am Werk oder doch die vielen fleißigen Helfer“, fragte Clemens Beyer, Lehrer im Vorbereitungsteam, mit einem Augenzwinkern. Beyer: „Danke an die Initiatorin Hilde Wieskotten und die Hauptorganisatorin Irene Bueti. Danke auch für die tatkräftige Unterstützung durch unseren Hausmeister,  Matthias Röse. Ein Dankeschön für die Arbeit der Elternbeiratsvorsitzenden Sabine Bothner und Vanessa Mackensen. Und natürlich an alle, die fleißig mitgeholfen haben.“

BZ-Aktion Menschen in Not 2017

Im 41. Jahr sammelt die BZ-Aktion Spendengelder, um Menschen in Not zu unterstützen. Mehr als 3,13 Millionen Euro haben die BZ-Leser in den vergangenen vier Jahrzehnten gespendet. Jeder Spenden-Cent wurde ohne Abzüge an Bedürftige weitergegeben, um damit unbürokratisch zu helfen.

Zu den Spendenempfängern der BZ-Aktion 2017 gehören traditionell die Diakonischen Bezirksstellen in Bietigheim-Bissingen und Vaihingen, das Familienzentrum der Caritas sowie das Krankenhausprojekt in Tansania, das vom Bietigheim-Bissinger Förderverein „Kusaidia Afrika“ unterstützt wird, und erstmals in diesem Jahr das Projekt „KisEl“ der Caritas Ludwigsburg für Kinder suchtkranker Eltern. Außerdem hilft die BZ-Aktion unter anderem Projekten der Evangelischen Jugendhilfe Hochdorf sowie Projekten der Wohnstätte Lebenshilfe Bietigheim-Bissingen. knz

Spendenkonto: KSK Ludwigsburg DE82 6045 0050 0007 0300 04

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel