Bietigheim-Bissingen Diamantene Konfirmation in der Stadtkirche

Zur diamantenen Konfirmation kam der Jahrgang 1939/40 in der Stadtkirche zusammen.
Zur diamantenen Konfirmation kam der Jahrgang 1939/40 in der Stadtkirche zusammen. © Foto: Jahrgang
Bietigheim-Bissingen / BZ 22.04.2014
Vor kurzem trafen sich die Konfirmanden des Jahrgangs 1939/40 am Gemeindehaus Schwätzgäßle, um anschließend unter Klängen des Posaunenchors gemeinsam mit Pfarrer Johannes Saenger die Kirche zum Gottesdienst zu betreten.

Vor kurzem trafen sich die Konfirmanden des Jahrgangs 1939/40 am Gemeindehaus Schwätzgäßle, um anschließend unter Klängen des Posaunenchors gemeinsam mit Pfarrer Johannes Saenger die Kirche zum Gottesdienst zu betreten. Dieser wurde feierlich mit Gesängen unter Begleitung des Posaunenchors und Orgel begangen. In seiner Ansprache erinnerte Pfarrer Saenger an die damals nicht einfache Zeit 1954. Auch an die verstorbenen Jahrgangskameradinnen- und kameraden wurde gedacht. Zur Erinnerung an diesen Tag erhielten die Konfirmanden mit Namensnennung von ihm ein signiertes Bild der Stadtkirche mit der Jahreslosung 2014. Nach dem Gruppenbild vor dem Altar ging es zusammen mit allen Jahrgangsangehörigen, sowie Partnern zum Mittagessen in die Kronenstuben. Hierbei gab es reichlich Gelegenheit für Gespräche über 60 Jahre Vergangenheit.