Konzert Der Heinrich gründet ohne den Ernst eine schwäbische Jazzband

Heiner Reiff von „Ernst und Heinrich“ hat eine Band gegründet.
Heiner Reiff von „Ernst und Heinrich“ hat eine Band gegründet. © Foto: Martin Kalb
Markgröningen / Gabriele Szczegulski 13.10.2018

Seit 20 Jahren tourt der Musiker Heiner Reiff mit dem Ex-Kleine-Tierschau-Mitglied Ernst Mantel als Comedy-Duo „Ernst und Heinrich“ durch die Lande. Am Freitagabend sah man den 60-Jährigen im Kultur- und Theaterladen in Markgröningen in einer ganz neuen Rolle: als ernstzunehmender Musiker mit seiner vor einem Jahr gegründeten Band „Hasa – Umbenannte Raumfahrt“. Mit Mantel wird er natürlich weiter auftreten, sagt er, grade spielen sie ihr Jubiläumsprogramm.

Schwäbische, eigene Texte auf eigene Jazzmusik im Stile der 1960er-Jahre: Ein Experiment, das den fünf Musikern gelungen ist: Ralf Schuon (Kexboards), Ellen Reinhardt und Jane Walters (Gesang), Heiner Reiff (Gitarre) sowie Dieter Schumacher (Drums) spielten Musik auf höchstem Niveau. Nun hat Reiff seine musikalische Vorliebe, die Gattung des Fusion, Jazzrock und Funk, ganz neu erfunden. Und spielt zudem mit dem „Schwäbischen als Klangmaterial“.

Textheftle bei der CD

Damit auch jeder seine Texte verstehen kann, gibt es bei der ersten CD der Band „ein Liedheftle“. Doch, so fragt Heiner Reiff, wer muss schon jeden Liedtext verstehen? So sind es auch die musikalischen Kompositionen, die bei ihm zuerst da sind, dann textet er seine „Schwebich Lyrics“ darauf. Und schwäbische Texte müssten sein, „Schwäbisch ist so poetisch“. Dass sie schwäbisch singen darf, darüber freute sich auch Sängerin Jane Walters, eine farbige Schwäbin, die sonst ihre Soulstimme auf Englisch erklingen lässt.

Der sonderbare Name der Band hat viele Ursprünge, wie Heiner Reiff erklärt. Zum einen komme er vom Raumfahrtzentrum Nasa, weil die Band einen neuen Klangkosmos erfinde. Da sei das Wortspiel, für das der Texter sowieso eine Schwäche hat, nahe gelegen. Zudem komme er von der schwäbischen Aussprache des Wortes Hasen. Und der Bandname stehe für „Heiners All Star Attraktion“.

Die Texte haben vielfältige Inhalte: Das Lied „1958“, das Geburtsjahr von Reiff, handelt von seinen Helden: Michael Jackson, Prince, Madonna – alle Jahrgang 1958. Und dann geht es um die schwäbische Scholle, die Schwäbische Alb, „den Bach na“ oder um den „Couch Potato“. Reiff spielt mit dem Dialekt als sei er die Sprache Shakespeares.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel