An drei Tagen heißt es bald in der Bietigheimer Kelter wieder Bühne frei für die Fleckabutzer aus Löchgau. Das Tourneetheater, bekannt und beliebt durch seine Auftritte in der Region, führt am 4. Dezember, 5. Dezember und am 6. Dezember, jeweils ab 19.30 Uhr, zugunsten der Aktion Menschen in Not der BZ den schwäbischen Bauernschwank „Fascht a Kur“ auf.

Die Löchgauer Laienschauspieler sind zum dritten Mal bei den Theaterabenden in der Kelter im Einsatz. Die Bewirtung übernimmt auch in diesem Jahr wieder der Freundeskreis der Bietigheim Steelers, diesmal mit Unterstützung einer Gruppe vom Bietigheimer HTC. Die musikalische Unterhaltung liegt in bewährter Weise bei der Trachtenkapelle des Bietigheimer Trachtenvereins.

Eine unfreiwillige Fastenkur

Regisseur Heinz Kienle von den Fleckabutzern, der selbst auch auf der Bühne aktiv sein wird, präsentiert mit den Darstellern Heike Hoffmann, Yvonne Romdhane, Simone Körbl, Ulrike Volk und Konny Körbel das schwäbische Stück in drei Akten. Amadeus mit seiner Ehefrau Elli und Schwägerin Marie unternehmen unfreiwillig eine Fastenkur. Amadeus hortet dabei Schokoriegel unter dem Bett und drückt sich mit fantasievollen Ausreden vor der Gymnastik. In diese Situation platzt Markus, der mit seinem Charme die Frauenwelt erobert. Es soll mit Amadeus Zimmer und Bett teilen. Die strenge Kursleiterin, Frau Dr. Schnabel, will in ihren Therapiesitzungen verkrustete Strukturen aufbrechen und nicht verarbeitete Gefühle an die Oberfläche holen – da ist sie bei Amadeus an der richtigen Adresse.

Die Spendenbereitschaft der Leser der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung war auch im vergangenen Jahr groß: Mehr als 650 Einzelspenden summierten sich zu der Summe von 111 735,76 Euro im Spendentopf der 42. BZ-Aktion Menschen in Not. Manfred Gläser, BZ-Herausgeber und Vorsitzender der BZ-Aktion, übergab die Spendengelder an fünf soziale Organisationen. Diese sollen auch in diesem Jahr bedacht werden.

Einen nicht unerheblichen Beitrag leisten auch die Fleckabutzer mit ihrer Bereitschaft, in der heimeligen Bietigheimer Kelter mit ihrer besonderen Atmosphäre für Lachsalven und beste Unterhaltung zu sorgen, sowie die Firmen mit ihren Spenden.

Info Eintrittskarten für die BZ-Theaterabende mit den Fleckabutzern in der Bietigheimer Kelter gibt es für Mittwoch, 4. Dezember, Donnerstag, 5. Dezember, und Freitag, 6. Dezember, am Ticketschalter der Bietigheimer-Zeitung, Kronenbergstraße 10. Beginn der Vorstellung ist jeweils um 19.30 Uhr, Saalöffnung um 18.30 Uhr.

Spendenkonto: KSK Ludwigsburg DE82 6045 0050 0007 0300 04