Es ist so weit: Der dritte Bietigheimer Joe-Nimble-Fackellauf startet am Freitag, 27. Juni, um 22 Uhr bei Einbruch der Dunkelheit. Die Strecke ist wie gewohnt mit brennenden Fackeln erleuchtet. Der Fackellauf wird auf einem 3,3-Kilometer-Rundkurs in den Feldern zwischen dem Industriegebiet Büttenwiesen und Ingersheim ausgetragen. Im vergangenen Jahr waren mehr als 330 Läufer dabei.

Veranstalter ist das Team AR Sport. Noch bis Sonntag, 22. Juni, ist die Online-Anmeldung möglich ist. Die ersten 99 Läufer, die ihre Zusage geben, dürfen sich auf ein Funktionslaufshirt freuen, heißt es in einer Mitteilung. Außerdem werden unter allen Anmeldern Sachpreise verlost. Die Gewinner werden auf der Homepage der Veranstaltung vor dem Lauf veröffentlicht und dürfen am Abend des Laufs die Preise abholen.

Dreimal ist die Runde zu bewältigen. Bei Start und Ziel werden Zeitnahme-Experte Achim Seiter aus Murr und Volker Kugel, Direktor des Blühenden Barocks, die Sportler anfeuern. Die Zeitmessung wird per Champion-Chip am Laufschuh vorgenommen. Die AR-Sport-Truppe wird eine Duschmöglichkeit einrichten. Nach dem sportlichen Einsatz steigt auf dem Olymp-Parkplatz ein Sommernachtsfest. Info Informationen und Anmeldung: