Wettbewerb Besigheimer Team gewinnt Juxspiele in Quaregnon

Die siegreiche Mannschaft aus Besigheim bei den Juxspielen in Quaregnon.
Die siegreiche Mannschaft aus Besigheim bei den Juxspielen in Quaregnon. © Foto: Tem Juxspiele
Besigheim / bz 06.07.2018

Bereits seit 35 Jahren gibt es diese Zusammentreffen: die Europäischen Juxspiele. Und seit dieser Zeit nimmt auch eine Gruppe aus Besigheim teil, innerhalb des BdS hat sich dazu eine Fachgruppe um Werner Saussele und Jochen Roth als Präsidenten gebildet, heißt es in einer Mitteilung. Aus den Spielen der verschwisterten Städte, die in diesem Jahr im belgischen Ort Quaregnon nahe der französischen Grenze stattfanden, gingen sie jetzt als Sieger hervor. Ihre Konkurrenten waren die Teams aus Condé, den beiden Besigheimer Partnerstädten Ay und Bátaszák und aus Quaregnon. Das  Team aus deren sizilianischen Partnerstadt Assoro war verhindert.

Die Besigheimer fuhren gemeinsam mit dem Team aus Bátaszék nach Belgien. Nach der Ankunft am späten Freitagabend stand am Samstag zuerst eine  Stadtführung im wallonischen Mons auf dem Programm. Vor drei Jahren war Mons europäische Kulturhauptstadt. Der Samstagabend stand dann ganz im Zeichen der Partnerschaften. Quaregnon ist seit 50 Jahren mit Condé-sur-L`Escaut und seit 30 Jahren mit Ay verschwistert. Sehr mutig fanden die Besigheimer die Programmgestaltung des Ausrichters mit einer professionellen Cabaret-Show.

Am Sonntagnachmittag fanden nach einem Umzug aller Delegationen durch die Stadt die Juxspiele statt. Gleich das erste Spiel, das Schubkarrenrennen, konnte von den Besigheimern um Kapitän Daniel Feseck gewonnen werden. Das zweite Spiel – ein kraftraubendes Emporhangeln an einem aufgeblasenen Hindernisparcours – konnte das Besigheimer Team ebenfalls für sich entscheiden. Christian Herbst verlor beim „Bürgermeister“-Spiel der Offiziellen als Dritter zumindest nicht zu viel Boden. So reichte der Besigheimer Mannschaft in den abschließenden Spielen jeweils ein zweiter Platz, um den Gesamtsieg mit 25 Punkten zu erringen, dicht gefolgt vom Team aus Ay (24 Punkte).

Nach der Siegerehrung und einem gemeinsamen Ausklang wurde am Abend  die Heimreise angetreten. 2019 sollen die Juxspiele in Ay stattfinden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel