Bietigheim-Bissingen Abschlussfeier der Realschule Bissingen: 75 Absolventen erhalten Zeugnisse

BZ 18.07.2013
Mit einer Feier entließ die Realschule Bissingen kürzlich 75 Schüler mit der Übergabe der Abschlusszeugnisse in einen neuen Lebensabschnitt.

Mit einer Feier ging vor wenigen Tagen für zahlreiche Schüler der Realschule Bissingen ihre Schulzeit zu Ende. Fast die Hälfte der Abgänger an der Realschule Bissingen erzielte im zehnten Schuljahr besondere Leistungen, die mit Belobigungen und Preisen gewürdigt wurden.

Jahrgangsbeste wurde Melanie Oehl mit einem Notendurchschnitt von 1,4, gefolgt von Lisa Mannsperger mit 1,5 sowie Nina Müller und Thomas Jaumann mit 1,6. Sie wurden mit einem Preis ausgezeichnet - gemeinsam mit zehn anderen Schülern, die einen Schnitt von 1,9 oder besser erreichten. Weitere 21 Schüler erhielten mit einem Notenschnitt von 2,0 bis 2,4 eine Belobigung. Auf Gruß- und Dankesworte von Schulleiter Hanspeter Diehl und der Elternbeiratsvorsitzenden Dagmar Schlobach folgte die Verleihung des Dürr-MINT-Preises der Firma Dürr-Systems durch Klaus Achtelik. Die Firma Dürr ist offizieller Bildungspartner der Realschule Bissingen und verleiht jährlich den MINT-Preis an Schüler, die besondere Leistungen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik erbracht haben. In diesem Jahr erhielten die Schüler einen Buch- und Geldpreis sowie ein eintägiges Praktikum im "Roboter-Teaching" bei der Firma Dürr. Für hervorragende Resultate im Fach Mathematik wurden Lisa Mannsperger und Tomas Jaumann ausgezeichnet, für sehr gute Leistungen in Technik Darwin Strauch.

Nach der Verleihung der Abschlusszeugnisse bot Schülersprecherin Celine Haag in ihrer Ansprache einen Rückblick auf sechs Jahre Realschule aus Schülersicht und geizte nicht mit Enthüllungen bezüglich heimlicher Aktivitäten bei Schullandheimaufenthalten und anderen Fahrten. "Oh Happy Day", dargeboten vom Männerchor unter der Leitung von Musiklehrer Stefan Weishaupt, setzte einen Schlusspunkt unter den offiziellen Teil des Abends. Mit großem Engagement sorgten die Eltern und Schüler der neunten Klassen laut der Schulleitung für das leibliche Wohl im anschließenden inoffiziellen Teil. Ein buntes Fingerfood-Büfett und ein abschließendes großes Feuerwerk bildeten den festlichen Rahmen für den Ausklang des Abends.

Folgende Schüler haben die Abschlussprüfung bestanden: Hamdi Aden, Gabriel Akyüz, Veronica Ardis, Alisa Bajram, Thomas Bancic, Gabriel Bartholomä, Linda Beer, Ostap Borovec, Melanie Carrozzo, Robin Michael Dolch, Jan Fischer, Moritz Fißler, Lea Geißler, Mario Leon Glanz, Grant-Chimezirim Godfrey, Manuel Hladik, Janik Hufnagel, Stefan Huschina, Selina Kazimirski, Christopher Kempf, Lukas Karl Kohler, Evagelos Korosidis, Simon Franz Krepelka, Melanie Kunze, Arslan Malik, Matteo Mihaljevic, Felix Neubauer, Mustafa Pamuk, Stefanie Sadler, Simeon Nimrod Samuel, Vanessa Sauer, Jannic Marcel Schlobach, Axel Schmid, Cindy Nadine Scholz, Marvin Schütz, Linda Schwarz, Nikolai Sergienko, Leonie Sinast, Katharina Laura Sinast und Lucca Strobel.

Eine Belobigung erhielten: Daniela Acar, Madeleine Isabelle Adamidis, Blendi Beqiraj, Lena Louisa Borchert, Daniel Louis Cregan, Ann-Katrin Enz, Mirco Form, Christina Gerr, Lukas Helber, Daniela Heyd, Julia Kersten, Andreas Kleinmichel, Leonie Kurrle, Franziska Löffler, Carmela Massaro, Theo Michel, Sascha Ottmar, Tina Rupertus, Maximilian Schnabel, Saskia Theml und Julia Tulipan.

Die Preisträger sind Henrik Wilhelm Barth, Katharina Form, Celine Haag, Philipp Jahnke, Tomas Jaumann, Alyssa Jelitto, Lisa Mannsperger, Nina Müller, Melanie Oehl, Kenneth Schmidhofer, Anna Lena Silcher, Darwin Kurt Strauch. Vanessa Emily Vogt und Isabelle Zocher.