Bildergalerie 10 Jahre Wunderland

Heitere Schwabenkunde gab's beim Wunderland in Bietigheim-Bissingen auf der Bühne im Rathaushof. Das Theater Lindenhof präsentierte "Spätzle mit Soß".
© Foto: Helmut Pangerl
Die Österreichischen Salonisten führten die Zuschauer auf der Marktplatzbühne des Wunderlands in Bietigheim-Bissingen auf eine temperamentvoll amüsante Musikreise von Wien auf den Balkan.
© Foto: Helmut Pangerl
Musik aus aller Welt beim Wunderland in Bietigheim-Bissingen. Kebba Silka klinkte sich ins Programm mit seiner Djembe ein.
© Foto: Helmut Pangerl
Auf der Kreissparkassenbühne des Wunderlands in Bietigheim-Bissingen spielte Loyko. Eine russische Teufelsgeigenfusion von Gypsy, Flamenco, Klassik und Jazz.
© Foto: Helmut Pangerl
Auf der Bühne am Fräuleinsbrunnen präsentierten T2his Maag" ein komödiantisch interaktives Genussspektakel auf dem Wunderland in Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
Auf der Marktplatz-Bühne trat das Martin Schmitt Quartett – Von Kopf bis Blues. Sie zeigten Lyrischen Boogie Woogie Blues auf dem Wunderland in Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
Auf der Marktplatz-Bühne trat das Martin Schmitt Quartett – Von Kopf bis Blues. Sie zeigten Lyrischen Boogie Woogie Blues auf dem Wunderland in Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
Auf der Marktplatz-Bühne trat das Martin Schmitt Quartett – Von Kopf bis Blues. Sie zeigten Lyrischen Boogie Woogie Blues auf dem Wunderland in Bietigheim-Bissingen
© Foto: Helmut Pangerl
Nicht nur auf der Bühne, auch Walkacts zwischen dem Getummel in der Bietigheimer Altstadt sorgen auf dem Wunderland für Unterhaltung.
© Foto: Helmut Pangerl
Nicht nur auf der Bühne, auch Walkacts zwischen dem Getummel in der Bietigheimer Altstadt sorgen auf dem Wunderland für Unterhaltung.
© Foto: Helmut Pangerl
Für drei Tage begeisterte das Wunderland in Bietigheim-Bissingen die Besucher.
© Foto: Helmut Pangerl
Für drei Tage begeisterte das Wunderland in Bietigheim-Bissingen die Besucher.
© Foto: Helmut Pangerl
Caro Josée jazzte mit ihrer Band auf der Bühne im Schlosshof und brachte ruhigere Töne ins Wunderland von Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
Caro Josée jazzte mit ihrer Band auf der Bühne im Schlosshof und brachte ruhigere Töne ins Wunderland von Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
Das Duo Hochformat flanierte auf Stelzen und in auffälligen Kostümen durch die Fußgängerzone des Wunderlands in Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
Clown Pat unterhielt mit seiner Comedy-Zauberei und seinen lustigen Einfällen am Fräuleinsbrunnen nicht nur die kleinsten Besucher des Wunderlands in Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
Miller Anderson, in Bietigheim kein Unbekannter, rachte mit Gitarrenrock den Marktplatz in Schwung.
© Foto: Helmut Pangerl
Riesige Seifenblasen auf dem Wunderland in Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
Höhepunkt auf Höhepunkt folgten bei dem "Best of Wunderland" in Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
Niklas Bothe war einer von zehn jungen Absolventen der Artistenschule Berlin, die am Kronenplatz beim Wunderland in Bietigheim-Bissingen die Besucher in "Zoophobia" am Vertikalsseil faszinierten und eine tierische Fabel boten.
© Foto: Helmut Pangerl
Jongleur Joram Seewi jonglierte mit Messern und auf dem Einrad. Dabei macht er einen lockeren Spruch einen Witz nach dem anderen auf dem Wunderland in Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
Das Lindenhof-Theater schwäbelte in "Gaisburger Marsch" auf der Bühne im Rathaushof und köchelte ein Menü der Gassenhauer auf dem Wunderland in Bietigheim-Bissingen.
© Foto: Helmut Pangerl
16. Juli 2018, 13:33 Uhr

Am Wochenende hat Bietigheim-Bissingen Festivalgeschichte geschrieben. Zum 10. Mal fand das Wunderland in der Altstadt statt – und selbst Alice wäre von diesem Event begeistert gewesen.