Neckarwestheim Zwischenfall ohne Folgen

Neckarwestheim / BZ 12.08.2013
Am Atomkraftwerk in Neckarwestheim ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Der sei jedoch ohne Folgen, teilen die Betreiber in einer Pressemitteilung mit.

Am Atomkraftwerk in Neckarwestheim ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Der sei jedoch ohne Folgen, teilen die Betreiber in einer Pressemitteilung mit. Im Rahmen einer Routinekontrolle hatte der Betreiber des Atomkraftwerks vergangene Woche im freigeschalteten Teil des Reaktorschutzsystems eine defekte Sicherung auf einer Absicherungsbaugruppe festgestellt. Nach der internationalen Bewertungsskala INES liege das Ereignis jedoch bei der "Stufe 0", damit werden Vorfälle ohne oder mit sehr geringer sicherheitstechnischer Bedeutung beschrieben, wie es in der Mitteilung heißt.

Der Betreiber hat sich offenbar schon um die defekte Sicherung gekümmert. Eine Auswirkung auf Personen, Umwelt oder den Betrieb der Anlage habe nicht vorgelegen, heißt es in der Mitteilung obendrein weiter.