Die Liebhaber deftig-schwäbischen Theaters machen seit Jahrzehnten um den 6. Januar einen roten Kringel. Dann spielt die Theatergruppe der Stadtkapelle Besigheim in der Alten Kelter. Am Sonntag, 5. Januar, und Montag, 6. Januar, führen die zehn Schauspieler in diesem Jahr das Stück um die beiden Schlitzohren "Peter ond Paul" auf.

Schlag auf Schlag werden Pointen und Hintersinniges die Lachmuskeln der Zuschauer strapazieren, wenn bei der Krämerfamilie Saile und den Nachbarn Rapp die Männer aus dem Schoß ihrer strengen Gattinnen in allerlei Lustbarkeiten abschweifen. Das Auftauchen der Lebedame Esmeralda und des unbedarften Staatssekretärs Oberle zwingt die Männer zu immer dreisteren Lügen. Ihre letzte Rettung sehen sie in einem vorgetäuschten Unglück.

Die erfahrene Truppe setzt auf eine bewährte Mischung aus Mundarttheater, Sektausschank und Umrahmung mit Blasmusik durch die Schauspieler. Für die Vorstellungen am 5. und 6. Januar jeweils um 16 Uhr sind Eintrittskarten bei "Inge Moden" in der Bahnhofstraße und bei "Farben Schober" in der Kirchstraße erhältlich.