Landesmusikrat Tanzen wir vor 100 Jahren

Walheim / bz 15.09.2017

„WirtshausDanz“ ist ein neues Projekt des Landesmusikrats, und die Kapelle „DanzMäg“ füllt diese Idee einer Tanzboden-Musik wie vor 100 Jahren mit Leben: am Samstag 23. September, 19.30 Uhr, im Walheimer Lokal „Bricklebrit“.

Die deutsche Volkstanzpflege ist Anfang des Jahres 2016 in die nationale Liste des immateriellen Kulturgutes des UNESCO aufgenommen worden. Nun startet der Arbeitskreis Volksmusik im Landesmusikrat eine neue Aktion, die in Bayern schon gut funktioniert, heißt es in einer Mitteilung aus dem Bricklebrit: Den Tanz dorthin zurückbringen, wo er herkommt – rein ins Wirtshaus. Traditionelle, echte Volksmusik, wie sie im Ländle überliefert wurde. Gespielt werden sollen einfache Rundtänze wie Rheinländer, Polka, Walzer, Zwiefache, Mazurka und Ländler und wenige leichte Figurentänze, sodass jeder mittanzen kann.  „Quetscher“ Stefan, „Kompressor“ Ulli und „Zupfer“ Uwe, das sind „DanzMäg“, die diese Musik mit Begeisterung auf die Bühne bringen, heißt es in der Mitteilung.

Info Karten im Vorverkauf für den „WirtshausDanz“ mit „DanzMäg“ am Samstag, 23. September, im Cafe-Bricklebrit gibt es am Ticketschalter der BZ und bei Reservix.