Freizeitradler kennen das Problem bestens:  Der Neckartalradweg weist in Mundelsheim eine ärgerliche Lücke auf. Wer von Pleidelsheim kommt, kann bis wenige hundert Meter vor Mundelsheim auf dem ausgebauten Radweg entlang der Kreisstraße fahren. Dann ist Schluss, der Radweg knickt ab, es geht auf Schotter weiter. Auf einem Teilstück von rund zwei Kilometern bis etwa an die Ortsgrenze zu Hessigheim hat der Weg keine Asphaltdecke.

Kreistag zahlt

Bereits im März dieses Jahres hatte der Ausschuss für Umwelt und Technik (AUT) des Kreistages daher beschlossen, die Gemeinde Mundelsheim beim Ausbau des Radwegs finanziell zu unterstützen und die Baukosten von 136 850 Euro brutto in voller Höhe zu übernehmen. Es dauerte dann aber noch bis Oktober, bis die Naturschutzbehörde im Landratsamt das Vorhaben genehmigte.

Ausgleich für Versiegelung

Als Ausgleichsmaßnahme für die Versiegelung des Radwegs muss die Gemeinde auf einem ihr gehörenden Grundstück 20 heimische Obstbäume pflanzen. Ausgewählt wird vermutlich ein Grundstück im Gewann Spitzwiesen in der Äußeren Au. Unterdessen liegen die Ergebnisse einer Ausschreibung vor. Der Auftrag über 169 000 Euro ging an die Firma Lutz Krieg aus Möglingen. Das Auftragsvolumen liegt damit rund 32 000 Euro über dem ursprünglichen Schätzpreis.

Landwirte dürfen fahren

Das liege daran, so Bürgermeister Boris Seitz, dass man den Radweg mit einer stärkeren Asphaltdecke als zuerst geplant versehe. Damit könne er auch von der Landwirtschaft genutzt werden, erklärte er auf Nachfrage von Gemeinderat Andreas Link.

Vor wenigen Tagen hatte der Kreistagsauschuss beschlossen, auch die entstandenen Mehrkosten in voller Höhe zu fördern. Die Planungskosten in Höhe von 20 000 Euro sowie die Kosten der Eingriffs-Ausgleichs-Bilanzierung und der artenschutzrechtlichen Untersuchung von 10 000 Euro müssen hingegen von der Gemeinde übernommen werden.

Die Radfahrer müssen trotzdem noch auf die Verbesserung warten. Die Bauarbeiten sollen in der zweiten Januarhälfte über die Bühne gehen. Die Ausführung wird sich voraussichtlich in zwei Abschnitten vollziehen. Man geht von einer Bauzeit von zwei Wochen aus.