Kirche Predigtreihe über Poesie in der Bibel

Besigheim / bz 11.10.2018

Die evangelische Kirchengemeinde Besigheim veranstaltet eine Predigtreihe unter dem Motto „Biblische Poesie“. Die Bibel birgt einen Schatz an poetischen Texten, die dazu einladen, erschlossen und gedeutet zu werden, teilt die Kirchengemeinde zum Hintergrund mit. Dabei handelt es sich um Themen, die aktueller sind denn je: Glück, Zeit und Vergänglichkeit, Liebe und Freiheit. Damit befasst sich die Predigtreihe an den kommenden vier Sonntagen.

Die Themen im Einzelnen: Am Sonntag, 14. Oktober, geht es in der Stadtkirche um die Frage: Was ist Glück? Textgrundlage sind die Seligpreisungen. Es referiert Pfarrerin Karin Kuhn. Am Sonntag, 21. Oktober, 10 Uhr, geht es in der Stadtkirche um das Thema „Alles hat seine Zeit“ mit Pfarrerin Margarete Strohm. Die Textgrundlage ist aus dem Prediger Salomo.

Am Sonntag, 28. Oktober, 10 Uhr, geht es in der  Hippolytkirche Ottmarsheim weiter, diesmal mit dem Thema Liebe auf der Textgrundlage des Hohenliedes, mit Pfarrer Wolfgang Strohm. Und am Sonntag, 4. November, 10 Uhr, befasst sich Dekan Eberhard Feucht in der Stadtkirche mit dem Thema „Wege in die Freiheit“ auf der Textgrundlage des Miriamliedes.

Musikalische Poesie wird die Gottesdienstreihe begleiten, kündigt die Kirchengemeinde an. Kirchenmusikdirektor Tobias Horn spielt in Anlehnung an Albert Schweitzer Orgelmusik von Bach, Franck und Widor, die die Idee der Poesie in Töne fasst.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel