Bönnigheim Nach vielen Verzögerungen endlich Richtfest für Senioren-Wohnanlage

Paulusbau auf dem Amann-Areal in Bönnigheim
Paulusbau auf dem Amann-Areal in Bönnigheim © Foto: Martin Kalb
Foto: Martin Kalb 11.08.2017

Es hat lange gedauert, bis die beiden Häuser am Rande des Amann-Areals in Bönnigheim endlich Richtfest feiern konnten. Schuld daran waren die Entdeckung von Altlasten des früheren Amann-Industriebetriebs und die Querelen um die Entsorgung. Daran erinnerte Investor Erwin Paulus (Bildmitte) die künftigen Eigentümer und die Gäste, die an diesem Donnerstag zum Richtfest in die Sophie-La-Roche-Straße gekommen waren. Mit Maurermeister Matthias Duran (links) und Architekt Hans Hartmann stieß er auf das Gelingen des Unternehmens an. Paulus geht davon aus, dass die elf betreuten Seniorenwohnungen im vorderen Gebäude und die 17 barrierefreien Eigentumswohnungen im hinteren Gebäude im Frühjahr 2018 an die Eigentümer übergeben werden können. Städtebaulich seien die beiden  Häuser eine gute Abrundung des Amann-Geländes, wo Paulus bereits eine Wohnanlage errichtet hat. Die Bewohner der betreuten Wohnungen sind über einen Betreuungsvertrag direkt mit der Sozialstation auf der anderen Straßenseite verbunden.