Veranstaltungen Lesungen und Theater zum Fredericktag

Gemmrigheim / bz 12.10.2018

Die Gemeindebücherei Gemmrigheim bietet während den diesjährigen „Frederick-Tagen“ und in den Wochen danach wieder ein besonderes Kinderprogramm, teilt sie mit. Alle Veranstaltungen finden im Bürgersaal über der Bücherei statt.

Den Anfang macht am Mittwoch, 17. Oktober, 11 Uhr, Patricia Prawitt. Sie erweckt die schrulligen und lustigen Charaktere aus den Ritter-Rost-Büchern zum Leben. „Ritter Rost geht zur Schule“ heißt der Titel ihrer musikalische Lesung für Schüler der  ersten und zweiten Klasse.

Ratten können lesen

Spannend und lustig geht es am Mittwoch, 24 Oktober, 15.30 Uhr, weiter. Das Freiburger Theater „Mika und Rino“ wird am Tag der Bibliotheken ein Figurentheater mit Schauspiel darbieten. Das Stück zeigt, wie wichtig das Lesen von Büchern ist, und dass sogar Ratten lesen können. Im Anschluss findet der Leseferienabschluss mit Preisverleihung statt.

Weiter geht es am Mittwoch, 7. November,15.30 Uhr, mit „Eine kleine Waldgeschichte“ für Kinder von vier bis acht Jahren. Das Theater „PassParTu“ zeigt eine amüsante Geschichte übers Streiten und wieder Versöhnen, gespielt mit Naturmaterialien und Live-Musik.

 Der Kinder- und Jugendbuchautor Joachim Friedrich kommt am Dienstag, 13. November, 10.45 Uhr, nach Gemmrigheim. Anlässlich des Vorlesetags wird er aus seinen beliebten „4 ½ Freunde“-Krimis und seinem neuen Buch für Schüler der vierten Klasse vorlesen.

Die Fans von Jim Knopf kommen am Mittwoch, 21. November, 15.30 Uhr, auf ihre Kosten.  Michael Kunze setzt den beliebten Kinderbuchklassiker „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ in einer Mischung aus Figurentheater und Schauspiel um.

Zum Abschluss präsentiert die Gemeindebücherei am Mittwoch, 5. Dezember, 15.30 Uhr, ein Weihnachtstheater mit Doris Batzler aus Karlsruhe.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel