Besigheim Lehrermatinee in der Musikschule im Steinhaus

Besigheim / BZ 11.12.2013
Ein Konzert der besonderen Art veranstaltet die Musikschule Besigheim am Sonntag, 15. Dezember, um 11.30 Uhr im Steinhaus. Bei der jetzt anstehenden Matinee müssen zur Abwechslung mal nicht die Schüler auftreten, sondern die Lehrkräfte musizieren.

Ein Konzert der besonderen Art veranstaltet die Musikschule Besigheim am Sonntag, 15. Dezember, um 11.30 Uhr im Steinhaus. Bei der jetzt anstehenden Matinee müssen zur Abwechslung mal nicht die Schüler auftreten, sondern die Lehrkräfte musizieren. Mit einem abwechslungsreichen und musikalisch vielseitigen Programm möchten die Lehrkräfte Ausbildungsmöglichkeiten an der Musikschule aufzeigen und Lust auf eigenes Musizieren verbreiten.

Vom Solovortrag bis zum Trio, von der Klassik bis zu zeitgenössischer Musik reicht das musikalische Spektrum. Mitwirkende sind Ulrike Baral-Firnau, Renata Pultineviciene und Evelyn Haller (Querflöte), Dorothea Bronner, Jenia Keller und Julia Michel-Egerer (Klavier), Elke Bürger und Jörg Weiß (Klarinette), Fabrizia Danelon (Violine), Daniel Eisenhardt (Schlagwerk), Malte Mory (Gambe), Karin Schöllhorn (Gesang), Tobias Seyb (Gitarre) und Michael Zeh (Posaune). Als Gäste musizieren Ulrike Dröse und Stefan Hornstein (Gambe) und Janina Rüger (Akkordeon). Der Eintritt ist frei.

Mit der Matinee wird ein arbeitsintensives und erfolgreiches Jahr beendet. Die 25 Musiklehrer bewältigten mit ihren Schülern in diesem Jahr 64 Auftritte und Veranstaltungen.