Walheim Küken schlüpfen zu Ostern

Die Küken schlüpfen nun aus ihren Eiern, bei den Walheimern Kleintierzüchtern kann man zusehen.
Die Küken schlüpfen nun aus ihren Eiern, bei den Walheimern Kleintierzüchtern kann man zusehen. © Foto: Kleintierzüchter
bz 11.04.2017

Seit einigen Tagen liegen die befruchteten Eier im Brutapparat der Walheimer Kleintierzüchter. Bis die Küken aus den Eiern schlüpfen können, müssen sie mindestens 19 Tage bei der richtigen Luftfeuchtigkeit und Temperatur im Brutapparat verweilen.  Am Ostermontag ist es dann endlich soweit, die Küken picken sich den Weg aus dem Ei in die Freiheit. Aus diesem Anlass veranstalten die Walheimer Kleintierzüchter am Ostermontag, 17. April, ihren traditionellen Kükenschlupf, teilen sie in einem Schreiben mit.
Dieses Wunder der Natur können sich die kleinen und großen Besucher am Ostermontag im Vereinsheim der Walheimer Kleintierzüchter anschauen. Die geschlüpften Küken dürfen von den Kindern auch gestreichelt werden. Neben den Küken kann man im Streichelpark Kaninchen hautnah erleben.
Geöffnet ist das Vereinsheim am Ostermontag ab elf Uhr. Es gibt Hasenbraten sowie Schnitzel mit Pommes oder Spätzle und Salat. Bis 18 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen.